Bücher für Hundetricks

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
emsar39
Bild des Benutzers emsar39
Offline
Beigetreten: 03.11.2010 - 19:45

Hallo ihr Lieben,

Bin auf der suche nach Büchern wo drin steht wie man Hunden Tricks bei bringen kann,man liest immer soviel was andere den Hunden tolles beigebracht haben, aber nie wie es geht (-:

Aber natürlich bin ich auch so für jeden Tip dankbar.

Die Bücher können gerne auch gebraucht sein.

Liebe Grüße

Denise

Ralf Berger
Bild des Benutzers Ralf Berger
Offline
Beigetreten: 02.05.2011 - 14:08
Re: Bücher für Hundetricks

Hallo emsar39

Suchst du bestimmte Bücher.....welche Rasse?

Also für labbis gibts es eine große Auswahl!

Hier sind mal welche, die ich Persönlich,auch besitze,und sehr zufrieden bin.

Clicker Training für welpen(Verlag Kosmos)

Abwewchslung im Hundetraining(Verlag Ulmer)

Labrador Retriever(verlag Kosmos)

Hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen

Pfote Sam

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Re: Bücher für Hundetricks

Hi Denise!

Bücher gibt es unglaublich viele. In den meisten werden die Tricks vorgestellt  und es wird recht schwammig erklärt wie man sich die Tricks erarbeitet. In der Regel fehlen immer tausen kleine Zwischenschritte. Das ist gerade für "Trick-Anfänger" echt blöd.

Bücher die ich ganz gut finde, die aber leider auch recht "schwammig" sind, sind folgende:

Die Hundeuni von Viviane Theby (das ist super für den Einstieg, weil dort die Grundlagen vermittelt werden. Relativ wenig Tricks, aber DIE Basics mit denen sich nachher umso schneller neue Tricks erarbeiten lassen)

51 Tricks für junge Hunde von Kyra Sundance

101 Hundetricks von Kyra Sundance

Da sind witzige Ideen mit bei.

Dann gibt es noch das Buch Trickdogs. Die Tricks da drin sind ganz schön, aber leider kaum oder nur sehr schlecht erklärt.

Als DVD könnte ich dir von Denise Nardelli "Der Trick mit dem Click" empfehlen.

Am besten lernt es sich aber angeleitet von nem Hundetrainer (zumindest am Anfang sehr sehr hilfreich). Vielleicht hast du ja eine Hundeschule in deiner Nähe, die Trickkurse anbietet? Wenn du einen guten Hundetrainer hast sieht er schnell die Stärken deines Hundes und hilft dir die Tricks auf deinen Hund anzupassen.

Und sonst guck doch mal wenn du Lust hast unter folgenden Links hier im Forum:

http://www.labi-forum.de/forum-post/die-clickerer-und-trickser-unter-euch 

http://www.labi-forum.de/forum-post/anf%C3%A4nger-trick-m%C3%A4rz-juni 

http://www.labi-forum.de/forum-post/fortgeschrittenen-trick-m%C3%A4rz-juni 

Ich war mal so frei und habe eine Art "Trick-Challenge" in die Wege geleitet für alle die Lust haben mitzumachen.

Wenn du sonst fragen hast, wie du dir bestimmte Tricks mit deinem Hund erarbeiten kannst, kannst du dich gerne bei mir melden Wink

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Bücher für Hundetricks

Andrea,
jetzt wo du es erwähnst...wie sieht's mit der nächsten Trick Challange aus? Lol 2

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Re: Bücher für Hundetricks

Die nächste Challenge startet am 15.6. Wink

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Bücher für Hundetricks

Juhu! Lol 2

emsar39
Bild des Benutzers emsar39
Offline
Beigetreten: 03.11.2010 - 19:45
Re: Bücher für Hundetricks

Hallo Ralf,

Ja genau für einen Labbi (unserer sieht deinem übrigens sehr ähnlich wenn ich das Bild so sehe Lolo auch mit dem Geschirr:-)))

Ich schau auf jeden Fall mal nach.

Liebe Grüße

Denise

emsar39
Bild des Benutzers emsar39
Offline
Beigetreten: 03.11.2010 - 19:45
Re: Bücher für Hundetricks

Hallo Andrea,

An das Buch mit den 101 Tricks hatte ich auch schon gedacht,wenn du sagst das es so blöd erklärt ist,dann brauch ich aber auch kein Buch.

Denke eher daran es mit Clickern zu versuchen,hast du da vieleicht tips wie und womit ich am besten Anfangen könnte/sollte.

Jojo ist knapp 3 Jahre und noch sehr agil und verspielt,lernt aber wahsinnig schnell und ich würde ihn gerne mehr beschäftigen.

Liebe grüße Denise

 

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Re: Bücher für Hundetricks

Hi Denise!

Was kann dein Jojo denn schon so? Hast du ihn schon "eingeclickert"?

Wenn nicht, dann musst du auf jeden Fall damit erstmal anfangen Wink Wie das geht hab ich in dem Link Anfänger Trick März-Juni erklärt.

Und dann würde ich erstmal mit den Basics anfangen. Nasentarget, Bodentarget, Handtarget, Ziehen, etwas anstupsen. Danach dann mit kleinen einfachen Tricks anfangen und den Schwierigkeitsgrad langsam steigern. So hälst du die Frustration in Grenzen, ihr kommt schneller zum Ziel und dein Hund hat ein Erfolgserlebnis.

emsar39
Bild des Benutzers emsar39
Offline
Beigetreten: 03.11.2010 - 19:45
Re: Bücher für Hundetricks

Nein wir haben es noch garnicht mit clickern versucht,habe auch noch keinen clicker.

wo wir bei der Frage wären auf was man bei so einem Clicker achten muss?sol ich ein Buch oder ne DVD kaufen oder macht das wenig sinn?

lg

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Re: Bücher für Hundetricks

Beim Clicker selbst würde ich drauf achten, dass er sich gut handhaben lässt. Es gibt so welche, die so Knackfroschartig sind. Die finde ich persönlich recht unpraktisch. Die sind nicht so toll in der Handhabung und meist kann man mit denen nicht so präzise clickern, wie mit anderen.

Ich habe zwei gleiche, die auch den gleichen "Clickton" machen und bin super zufrieden mit denen.

Die sehen in etwa so aus:

http://clickerway.ch/osCommerce/images/Clicker_blauweiss.jpg 

Und da habe ich dann ein Spiralarmband dran.

Buch oder DVD...kommt ganz drauf an wofür du dich entscheidest. Es gibt halt welche die sind echt gut, andere irgendwie so gar nicht. Die DVD die ich dir als Tipp oben gepostet habe finde ich ganz gut. Da sieht man auch paar Schritte mehr und hat vor allem auch ein Bild vor Augen wie das so geht.

Am besten ist es natürlich wenn man jemanden hat, der einem zeigt wie es geht und auch mal nen Blick drüber hat ob man richtig arbeitet Wink Denn gerade das richtige Timing und die Arbeit in kleinen Schritten sind das A und O. Aber natürlich kann man das auch alleine versuchen.

Um nen Trick zu erarbeiten gibt es dann verschieden Methoden, z.B. Vorwärtsauftrainieren, Rückwärtsauftrainerien oder eben das Free-Shaping. Kommt ganz auf Trick, Hund und Zusammenarbeit an, wie man an welchen Trick ran geht.

Wo kommst du denn her?