bitte um hilfe

78 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
Antwort: bitte um hilfe

Was ist aus Ihr geworden?habe auch gespendet und da möchte man das mal gerne wissen

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Antwort: bitte um hilfe

Animalhope Nitra Montag Abend hat sie mir nicht wirklich gefallen, hat ein bißchen abgenommen (ihr rundes Gesichterl ist etwas schmäler geworden) und Dr. Sokal hat mir erzählt, dass ein Vorderbein wegknickt und sie vermutlich deswegen nicht aufstehen und gehen will.
Sie wird jetzt laufend massiert und auch die Behandlung durch einen Tierheilpraktiker ist angedacht.

27. Oktober um 22:06 ·
      

Das habe ich bei Facebook gefunden .Ich find es auch sehr schade ,dass man nicht informiert wird wie es ihr geht .
 

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
Antwort: bitte um hilfe

Danke Mag

Bei facebook bin ich nicht.

Hört sich an als hätte sie wieder probleme.Hat sie ein festes zu hause,eine pflegestelle.wie schlagen therapien an.sowas würd man schon gern lesen

piri
Bild des Benutzers piri
Offline
Beigetreten: 24.08.2010 - 10:55
Antwort: bitte um hilfe

hallo,

sorry,

hab gedacht ihr habt nicht sooo großes interesse

espi geht es schon sehr gut, die kleine hat schon wieder ganz toles fell

und man kann jetzt sehen das sie ein schäfi ist.

es wird noch immer nach einer pflegestelle gesucht,

oder natürlich nach einem zuhause.

espi brauch sehr viel betreuung, muss oft zum tierarzt und zur kg

bzw physio.

der nitra verein wünscht sich eine stelle, wo espi alleinherrscher sein darf.

sie dürfte dann auch schnell umziehen, denn in der klini hat man natürlich sehr wenig zeit für sie

und sie ist für jede abwechsung sehr dankbar

ich werde michmal daran machen und euch die neusten fotos rüberholen.

ganz lieben dank , das ihr für espi spendet und ihr so viel gutes wünscht

hätte wohl nach den ersten fotos kaum jemand geglaubt, das es ihr

irgendwann einmal wieder besser geht

piri
Bild des Benutzers piri
Offline
Beigetreten: 24.08.2010 - 10:55
Antwort: bitte um hilfe

aud dem espi-tagebuch
Ich denke dass sie in "häuslicher" Pflege vielleicht mehr Lust hätte etwas zu tun (wobei, wenn sie im Käfig liegt, ihre Käfigtür immer offen ist ...) und ich denke auch, dass sie glücklicher wäre, wenn sie mehr menschliche Nähe hätte. Dr. Sokal kümmert sich wirklich liebevoll um sie, jedoch hat sie natürlich auch nicht die Zeit sich rund um die Uhr um sie zu kümmern...

else38
Bild des Benutzers else38
Offline
Beigetreten: 31.05.2010 - 15:44
Antwort: bitte um hilfe

Oh sie sieht ja schon viel besser aus, hoffentlich findet Sie bald ein neues zu Hause.

Hat man denn den Besitzer mittlerweile finden können:angry:

Lg.von Kerstin & Rocky Lol 2

 

Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen. (George Bernard Shaw) 

 

piri
Bild des Benutzers piri
Offline
Beigetreten: 24.08.2010 - 10:55
Antwort: bitte um hilfe

hallo,

hier mal das neuste von espi,

sie sucht noch immer eine pflegestelle Sad

vielleicht kennt ihr ja schäferhundliebhaber oder vereine,

oder auch foren, die evtl helfen möchten

nun original  von anna

Anna schreibt:

Das es keine "News" gibt ist meine Schuld ... nur zur allgemeinen Beruhigung: ESPI lebt, es geht ihr gut, sie gehört bereits zum Inventar im chirurg. Zentrum und Dr. Sokal kümmert sich rührend um sie und Espi liebt sie heiss.

Wenn ein Käfig frei ist (aber nur der Grosse ) dann liegt sie da drin, jedoch immer mit offener Tür, sie fühlt sich jedoch auch im Aufenthaltsraum oder auch im Gang vor den Käfigen sehr wohl.

Ich bin jede Woche 1 x auf "Besuch" bei ihr (öfter schaff ich es leider nicht) und ernte jedes Mal den fragenden Blick: ... was hast du mir mitgebracht ?? , Kalbsknochen und Ochsenschlepp gehören zu ihren Lieblingsnaschereien, wobei sie jedoch gar nicht wählerisch ist. Gefressen wird alles und sie hat auch wirklich schon zugenommen und

Das einzige Problem dass es gibt ist, dass Espi ASBSOLUT nicht aufstehen und noch weniger gehen will. Auch mit vereinten Kräfiten haben wir es - gegen ihren Willen - nicht geschafft sie auf die Beine zu kriegen. Sie WILL NICHT !

Sie könnte gehen aber sie mag einfach nicht ! Wenn man versucht sie aufzustehen wehrt sie sich mit allen Kräften, rudert mit den Beinen und ist nicht bereit diese auf den Boden aufzusetzen. Erinnert mich immer wieder an einen Hund der "schwimmen" lernt.

Wenn sie Harn oder Kot absetzt dann suddert sie herum weil sie es "sauber" haben möchte, sieht jedoch gar nicht ein dass dieser Zustand ohne Probleme zu ändern wäre, wenn sie Gassi gehen würde

Sie bekommt Massagen und auch Besuch einer Physiotherapeutin, jedoch die sture alte Lady geniesst es derzeit noch zu sehr ein "Rundumservice" ohne selbst viel dazu beizutragen, zu geniessen.

Ich hab letzen Montag Fotos auf denen sie im "gutgenährten" Zustand zu sehen ist gemacht, jedoch ist mir irgendwie das Überspielkabel für diese Kamera in Verlust geraten

Nehm das gleich einmal zum Anlass um es zu suchen

Gelähmt ist sie sicher nicht und sie kann gehen ... wenn sie will !! War ja schon Gassi und war auch interessiert an dem was sich ausserhalb des chirurg. Zentrums abspielt...

Wenn sich ein Pflege- bzw. Gnadenbrotplatz - UNBEDINGT in Haus bzw. Wohnung mit Garten - finden würde, dann könnte sie jederzeit ausziehen.

Es bedarf keiner medizinischen Betreuung mehr. Sie hat zwar noch am Becken wo sie aufliegt die offenen STellen, deren Versorgung jedoch keiner besonderen medizinischen Kenntnisse bedürfen.

Madame ist total freundlich, hat auch kein Problem mit Katzen - beim letzten Besuch ist sogar ein kleines Kätzchen in ihre Futterschüssel gekrabbelt ... sie hat es nicht als Futter angesehen und nur verduzt geschaut wer ihr da vor der Nase herumtanzt. Der kleine Zwerg ist vor ihr und teilweise fast auf ihr herumgelaufen und es war ihr völlig egal.

Auch andere Hunde lassen die old Lady voll cool

piri
Bild des Benutzers piri
Offline
Beigetreten: 24.08.2010 - 10:55
Antwort: bitte um hilfe

das neuste von espi,

es wäre ganz toll wenn ihr euch etwas umhört

sie braucht nun eine pflegestelle oder eine neue familie

ich bin mir nicht sicher, ob ihr überhaupt informiert werden wollt Sad

da ja meinst keine reaktion auf meine posts kommen.

bitte,

sagt mir bescheid wenn ich es lassen soll

so, hier nun die news von anna

Es ist nun an der Zeit, dass Esperanza zu ihrer eigenen Familie zieht. Dazu Obfrau Anna Luckmann:

"Hatte heute ein langes Gespräch mit Dr. Sokal, die sich ja jetzt schon lange Zeit liebevoll um Espi (wobei ich erwähnen muss, dass sie von Dr. Sokal "MORLI " genannt wird) im chirurg. Zentrum kümmert.

Espi fühlt sich im chirurg. Zentrum sicher nicht "unwohl" (es geht ihr dort vermutlich das erste Mal in ihrem Leben wirklich gut), sie würde jedoch sicher glücklicher in ihrem eigenen Zuhause sein. Ein Zuhause wo sie viel Aufmerksamkeit und viele Streicheleinheiten bekommt, wo man jedoch damit umgehen kann, dass sie nicht rausgehen will, einfach nur rumliegen will, es gern hat wenn rund um sie Action ist.

Hab es heute total lieb von Dr. Sokal empfunden als sie gemeint hat, sie würde Espi gern vor einer Couch auf einem weichen Teppich inmitten einer Familie sehen...

Espi ist auf der Suche nach einem Zuhause bei Menschen die damit umgehen können, dass die Maus ihr Geschäft im Liegen macht und gleich danach mault weil sie möchte, dass sie im Sauberen liegen kann.

Physiotherapie, Akkupunktur bzw. allfällige andere unterstützende Behandlungen würden vom Verein bezahlt werden !

Da die Lebensuhr unserer "grande dame" sicher schon tickt, wäre es wirklich sehr wichtig, dass sie endlich ihren Pensions- und Lebensabendplatz findet und zumindest ihre letzte Zeit in Liebe und Geborgenheit verbringen kann.

Vielleicht bekommt sie, wenn sie sich wieder mitten im Leben fühlt, soviel Energie und Lebensfreude, dass sie auch wieder gehen möchte.

Ideal wäre daher ein Zuhause wo sie ohne viele Stufen die Möglichkeit hätte in einen Garten zu gelangen.

Futterkosten auf Lebenszeit übernehm ich gern !!

Bitte teilt die Maus überall - wer weiss, vielleicht warten irgendwo schon "ihre" Menschen auf sie!"

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Antwort: bitte um hilfe

Vielen Dank das du uns erzählst wie es ihr geht .

Ich versuche sonst immer mal was bei Facebook zu erfahren .

Es ist schön ,dass es ihr so gut geht ,aber ich glaube auch ,es wird schwierig einen schönen Platz für sie zu finden ,weil sie ja leider nicht aufstehen kann und deshalb ihre Geschäfte im Liegen verrichten muss.

Den meisten Menschen ist das halt zu viel Arbeit .Wir wollen die Hoffnung aber nicht aufgeben und überall bekanntmachen dass sie ein neues Zuhause sucht .

Ein dickes Lob aber auch mal an Dr. Sokal.Sie hat ihr ja anscheinend in dieser Zeit gezeigt,dass es auch Menschen gibt ,die liebevoll mit einem Hund umgehen .:smile:

Also drücken wir weiterhin die Daumen für Espi bzw. Morli .

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Antwort: bitte um hilfe

ich habe 2  neue Fotos von Espie gefunden .

Copyright by Animalhope

Seiten