Daunen; Lebend- oder Totrupf

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
hurley
Bild des Benutzers hurley
Offline
Beigetreten: 16.10.2010 - 23:49
Ja das stimmt Andrea. Leider

Ja das stimmt Andrea. Leider ist die Gleichgültig echt hoch.

Ich persönlich esse auch nicht viel Fleisch, aber Hurley würd ich es auch niemals streichen.

Kaufe ja auch schon hier im Barf shop wo die Frau wo es her kommt und auch dort schon war und sich das angeschaut hat. Aber Bio ist es nicht, aber schon ein klein bisschen teurer als diverse Internetanbieter. Aber dafür brauche ich dann auch nie soviel wie im Internet gleich kaufen und habe wie gestern ne Flsche Dorsch Lebertran von ihr geschekt bekommen Lol 2

Ich war mal 3 Jahre Vegetarierin aus den ganzen Gründen wie es Nutztieren ergeht. Aber ehrlich? Ich weiß davon , aber ich schau emir keine Videos oder so mehr darüber an. Ich kann dann 3 Tage nicht schlafen oder so..Finde da Aufklärug schon wichtig, aber ich brauch es mi rnicht täglich an zu sehen...

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers Abrichten, Gehorsam, Ankörung, Verweigerer, Richtplatz, Rassestandart, Abrichter … wenn Sie von einem Freund erzählen, benützen Sie dann solche Worte? © Stefan Wittlin

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
zentaur schrieb:

zentaur schrieb:
Das Problem ist, wie Andrea schon beschrieben, dass man sich nicht darauf verlassen kann, dass die Daunen für ein Produkt (Bett, Jacke etc.) nicht aus Lebendrupf stammen.

Ich war bisher der Meinung, dass das Zertifikat "Totrupf" verlässlich sei.

Nun ja, Daunenjacken trage ich sowieso nicht und beim nächsten Bettenkauf wird es keine Daunenfüllung mehr sein!

@Joker

Aus Deinem Post konnte ich nicht entnehmen, dass du verstanden hast, dass die Kritik an Daunenprodukten sich gegen den "Lebendrupf" wendet.

Auch Dein Einwand, dass man sowieso nichts ändern kann, stimmt nicht. Schließlich bestimmt der Verbraucher, was er kauft. Und wenn er von einem bestimmten Produkt nichts kauft, dann hat das selbstverständlich einen Einfluß darauf, ob dieses Produkt weiterhin auf den Markt kommt.

Wenn keiner mehr Daunenprodukte kauft, werden sie nicht mehr produziert. Das dies in der Regel nichtzu 100% eintritt ist möglich, aber wenn alle sagen, dass man sowieso nichts machen kann, dann passiert auch nichts und dass kann ja wohl nicht sein, wenn man etwas als falsch erkannt hat.

"Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt!"

Dem stimme ich von ganzem Herzen zu!

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Ich kann mich nur sehr waage

Ich kann mich nur sehr waage daran erinnern, das ich mal vor ein paar Jahren einen Bericht im TV über das Lebendrupfen gesehen habe. Seit dem kommen bei uns schon keine Daunen mehr ins Haus.

Man kann nicht oft genug über solche Missstände in der Industrie hinweisen, ich könnte auch nie mit ruhigen Gewissen in so einer Firma arbeiten, die mit lebendigen Tieren arbeiten um ein Produkt aus ihnen zu gewinnen. Damit meine ich natürlich nicht das Eierlegen bei Hühnern oder das Melken von Kühen!

Viele Grüße Jörg

*

Labbibube
Bild des Benutzers Labbibube
Offline
Beigetreten: 25.02.2012 - 21:50
Ja den Bericht habe ich auch

Ja den Bericht habe ich auch gesehen, seitdem schlafe ich in 100% Polyester hervorragend.

Was nützt ein EU Verbot wenn die Daunen und Federn von den entferntesten Ecken der Welt kommen. Ich sag da nur China.

Mein Hund ist mein Freund, meine Katzen sind Chef. Liebe Grüße von Christine

Fauli
Bild des Benutzers Fauli
Offline
Beigetreten: 03.09.2012 - 09:49
ich hab mir das video das

ich hab mir das video das verlinkt wurde angesehen.es ist echt erschreckent

Noodles1
Bild des Benutzers Noodles1
Offline
Beigetreten: 08.07.2012 - 12:48
Ich finde, dass jeder einen

Ich finde, dass jeder einen Beitrag leisten kann. Und wenn es nur, dass Kaufen von Freilandeiern ist, oder das Verbreiten diverser Medien, die solche Extremitäten der Industrie belegen, um andere darauf aufmerksam zu machen. Und solche Beiträge kann man auch, wenn man geringe Mittel hat, leisten. Jeder auch nur kleine Schritt geht zumindest in die richtige Richtung!

Deine Einstellung, Joker, finde ich sehr krass. So unbedacht und gleichgültig über Dinge zu sprechen, die eigentlich so sehr bewegen sollten.... Hier geht es um Leben... Auch wenn es "nur" Tierleben sind. Jeder hat doch das Recht auf ein würdevolles Leben, auch wenn es nur ein kurzes Leben eines Schlachttieres ist.

Das soll nicht falsch verstanden werden. Ich esse auch Fleisch, sogar gerne. Ich finde auch, dass es in Ordnung ist, dass Tiere dafür geschlachtet werden. Wir sind Säugetiere und in der Natur essen Tiere auch andere Tiere. Das ist ganz normal.

Aber es ist nicht normal, dass Tiere für die diverse Produktionen unter übelsten Bedingungen gehalten, gemästet und gequält werden. 

Seien es Gänse, Schweine, Rinder oder Geflügel. Und das nur, weil wir morgens unsere Mortadella auf dem Brot essen wollen... und schlimmstenfalls landet dann der Rest von diesen Großpackungen an Billigwurst noch im Müll.

Und dafür hatte ein armes Schwein ein jämmerliches Leben in engen Stall, stehend im eigenem Mist, hat nie die Sonne gesehen und wird dann unter Panik und Todesangst auf einen Transporter gepfercht um an einen Ort zu kommen, an dem das arme Tier vielleicht noch Pech hat und der gleichgültig gesetzte Kopfschuss nicht richtig saß, und es dann noch zu guter Letzt am lebendigen Leibe ausblutet.... Und das für deine Mortadella?? Ich fühle mich schlecht dabei.

Hmm...Ich werde gerade etwas zu dramatisch...ich weiß. Wink

Ich höre jetzt auch auf. Aber solche Einstellungen wie deine Joker machen mich wirklich etwas wütend. 

Ich finde nicht, dass wir das Recht haben Tiere so zu behandeln. 


Sabine hat sich bei Noodles1 für diese Antwort bedankt!

Mareike und Carlo 

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Tolle Worte, Mareike!

Tolle Worte, Mareike!

Noodles1
Bild des Benutzers Noodles1
Offline
Beigetreten: 08.07.2012 - 12:48
andryh schrieb:

andryh schrieb:
Tolle Worte, Mareike!

Danke. :) 

Mareike und Carlo 

Noodles1
Bild des Benutzers Noodles1
Offline
Beigetreten: 08.07.2012 - 12:48
Ich habe diesen alten Thread

Ich habe diesen alten Thread für mich nochmal rausgekramt, da ich momentan wieder stark über meinen/unseren Fleischkonsum nachdenke. 

Ich habe mich an Andrea's Link erinnert und wollte nochmal in den Film reinschauen und grundsätzlich die Seite durchstöbern.

Ich habe es gerade wieder nicht geschafft diesen Film zu Ende zu schauen. Auch jetzt musste ich abbrechen und mich erst wieder sammeln... Zu sehr bewegen mich diese Eindrücke bis ins Äußerste.  

Einfach in diesem Zusammenhang, und weil die Überschrift und das Thema auch zur Jahreszeit passen, schiebe ich den Thread für alle Interessierten nach oben.

Mareike und Carlo 

Noodles1
Bild des Benutzers Noodles1
Offline
Beigetreten: 08.07.2012 - 12:48
andryh schrieb:

andryh schrieb:

Guck dir mal den Film Earthlings an. Kannst du dir kostenlos angucken: http://earthlings.com/

Solltest du ihn wirklich schaffen zu sehen, dann reden wir danach nochmal Wink

Diesen Link meinte ich.

Mareike und Carlo 

Seiten