Giftfund in Stephanskirchen: Man sollte diese Menschen mit Gift füttern

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Martin und Tati
Bild des Benutzers Martin und Tati
Offline
Beigetreten: 21.04.2011 - 09:45

http://www.ovb-online.de/lokales/rosenheim/landkreis/giftkoeder-innflutmulde-gefunden-1473318.html

das hat mir gerade Martin geschickt. Er wohnt ja mittlerweile in Stephanskirchen und geht jeden Tag an der besagten Stelle mit Venco spazieren. Es ist eine offizielle Hundewiese, wo Hunde frei rumtoben dürfen und Venco neue Hundefreunde gefunden hat. Und nun so eine Nachricht. Das letzte mal war er gestern Abend mit Venco dort. Ich bete wirklich, dass Venco in der Dunkelheit nicht irgendwas gefressen hat. Falls ihr Leute kennt die aus dieser Gegend kommen bzw. ihr in einem anderen Forum angemeldet seit. Bitte veröffentlicht es. 

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Antwort: Giftfund in Stephanskirchen: Man sollte diese Menschen

Vielen Dank für den Hinweis, solche Nachrichten kann man nicht oft genug verbreiten.

Ich hoffe die finden den Ausleger und füttern ihn mit den Ködern!

Viele Grüße Jörg

*

Martin und Tati
Bild des Benutzers Martin und Tati
Offline
Beigetreten: 21.04.2011 - 09:45
Antwort: Giftfund in Stephanskirchen: Man sollte diese Menschen

das hoffe ich auch. wie gesagt venco und martin gehen da normal jeden tag spazieren weil es echt ne super hundewiese ist mit lauter tollen und lieben hunden.

Martin hat beim Tierarzt angerufen und nachgefragt ob schon was passiert ist und um was für Giftköder es sich handelt.

Es handelt sich um Rattengift und führt zu Blutungen. Zwei Hund hat es schon erwischt die direkt in die Tierklink eingeliefert wurden.

Venco macht bis jetzt noch keine Anzeichen irgendwas erwischt zu haben.

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Antwort: Giftfund in Stephanskirchen: Man sollte diese Menschen

Dann drück ich mal ganz feste die Daumen das nicht noch mehr Hunde davon betroffen sind.

Viele Grüße Jörg

*

Huppi
Bild des Benutzers Huppi
Offline
Beigetreten: 17.10.2011 - 10:06
Re: Giftfund in Stephanskirchen: Man sollte diese Menschen ...

Oha, danke für diesen Hinweis. Ich bin auch aus der Gegend in geh ganz selten am Inn lang, da dort schon häufiger solche Sachen vorgefallen sind. Ich frag mich nur immer was für Irre sowas machen.

Martin und Tati
Bild des Benutzers Martin und Tati
Offline
Beigetreten: 21.04.2011 - 09:45
Antwort: Giftfund in Stephanskirchen: Man sollte diese Menschen

Waren gerade an der besagten Stelle laufen. Und haben drei rosa Würfel (so wie es in der Zeitung beschrieben wurde) gefunden. Diese haben wir natürlich gleich entfernt. Ist ne Sauerei echt! :angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry::angry:

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers

Chocolate
Bild des Benutzers Chocolate
Offline
Beigetreten: 11.04.2011 - 07:23
Antwort: Giftfund in Stephanskirchen: Man sollte diese Menschen

Sowas ist einfach unglaublich!!!
Habe sowas selber mitmachen müssen dieses Jahr und der Hund hat es nicht geschafft :(
Die wissen garnicht was sie uns damit antun!