Giftköderfund Duisburg - Emscher Landschaftspark

25 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53

Eben waren Jan Mark und ich mit Keksi spazieren und auf unserem Rückweg habe ich am Wegesrand 2 Sandwiches gefunden. Schönes Toastbrot, dazwischen ordentlich Salami und irgendetwas ziemlich scharfes und spitzes dazwischen.

Es war leider sehr dunkel, so dass ich nicht genau erkennen konnte was es war, aber was Sinn und Zweck dahinter waren dürfte klar sein...

Keksi war Gott sei Dank so dösig und ist einfach dran vorbei gelaufen ohne es wirklich zu beachten.

Ich habe die 2 Brote in einen Hundekot-Beutel gepackt und im nächsten Mülleimer versenkt.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was ich für eine Wut im Bauch habe und wie ich vorhin gezittert habe, als ich die Brote aufgemacht habe um nachzugucken, ob da was drin steckt.

Zu lesen was die Leute so auslegen ist schon schlimm, Fotos dazu zu sehen auch, aber live so einen Dreck zu finden... geht gar NICHT!

Wenn ich jemals jemanden erwischen sollte, der zu solch einer Schweinerei fähig ist....

Solltet ihr irgendwen mit Hund in Duisburg kennen, dann warnt ihn bitte!

Gefunden habe ich die Brote auf dem Grünen Pfad zwischen der Bosch- und der Duisburger Straße, kurz vorm Emscher Landschaftspark und habe den Fund eben beim Giftköder-Radar gemeldet.

Roy der Racker
Bild des Benutzers Roy der Racker
Offline
Beigetreten: 01.04.2012 - 20:39
Klasse! Und grade les ich bei

Klasse! Und grade les ich bei unserem regionalem Radiosender (top-fm) in den Nachrichten das in unserer Stadt Giftköder ausgelegt wurden. Schneckenkorn und Fleisch oder Wurst wird vermutet. Einige Hunde liegen wohl noch im Koma, ein Hund ist gestorben. Sauerei sowas! Erwischen wenn ich einen würde! *WUT*

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Andrea, warum hast du die

Andrea, warum hast du die nicht mitgenommen und der Polizei vorgelegt?

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Gute Frage, Sabine. Ich war

Gute Frage, Sabine. Ich war gestern so in Rage und perplex und überhaupt, dass ich nicht dran gedacht habe. Theoretisch könnte ich die Dinger aber aus dem Müll (war ein Container, der zu nem Laden gehört) wieder rausfischen gehen...

Ich hab die Nacht über kaum geschlafen und mich zig Mal im Bett gedreht und überlegt ob Keksi vielleicht auf der Strecke irgendwas gefressen haben könnte. Ihre Nase ist ja nun dauernd gen Boden gerichtet und sie schnüffelt durch die Gegend. Aber eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass sie nirgends was aufgenommen hat. Ich passe ja - besonders Nachts - wie ein Luchs auf sie auf, was das Thema angeht.

Mir ist momentan echt die Lust vergangen da spazieren zu gehen Sad

Aber so viel Auswahl  haben wir hier leider nicht.

MonikaB
Bild des Benutzers MonikaB
Offline
Beigetreten: 15.09.2010 - 13:15
Roy der Racker schrieb:
  1. Roy der Racker schrieb:
    Klasse! Und grade les ich bei unserem regionalem Radiosender (top-fm) in den Nachrichten das in unserer Stadt Giftköder ausgelegt wurden. Schneckenkorn und Fleisch oder Wurst wird vermutet. Einige Hunde liegen wohl noch im Koma, ein Hund ist gestorben. Sauerei sowas! Erwischen wenn ich einen würde! *WUT*

Verbreiten! Einstellen in die sozialen Medien! Warnen! 

Hab's in zwei weitere Foren gesetzt.
FB oder Twitter hab ich nicht.

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
wir waren da auch schon oft

wir waren da auch schon oft.denke unser balu hätte es gefressen.

glaub polizei wär besser gewesen.aber die machen bestimmt nix.

schade das man sich nicht auf die lauer legen kann.

andrea meinst du da an der autobahn entlang wo die unterführung ist?

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Andrea, du solltest es auf

Andrea, du solltest es auf jeden Fall der Polizei melden, auch wenn du den Köder nicht mehr hinbringst.

Damit sie Bescheid wissen und vielleicht anderen auf Fragen Auskunft geben können.

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Danke dir, Monika! Ich stells

Danke dir, Monika! Ich stells jetzt auch bei FB ein.

Der Giftköder-Radar hat es leider noch nicht online gestellt Sad

@forever: Ja genau da in etwa. Kurz vor der Unterführung auf der anderen Straßenseite ist ein Pfad. Da lag das.

@Sabine: Ist erledigt. Wirklich interessiert klang der Herr leider nicht. Ich bekam nur ein grummeliges "Danke für den Hinweis." und das wars leider Sad

Anne W.
Bild des Benutzers Anne W.
Offline
Beigetreten: 11.02.2012 - 20:39
Ich gaube dir gerne dass du

Ich gaube dir gerne dass du geschockt bist. Verdammte Schweinerei und super wie engagiert unsere Ordnungshüter sind.

Danke jedenfalls für die Info. In den Landschaftspark gehen wir nur selten aber wer weiß, wo sonst noch was liegt.

Gib den Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund!
- Hildegard von Bingen -
 

 

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Ich habe mich ja gestern mit

Ich habe mich ja gestern mit Bea und Amy aus dem Forum getroffen. Wir waren im Kaisergarten in Oberhausen und dort erzählte uns eine Frau, sie habe dort vorgestern ausgelegte Fleischstücke gefunden.

Es ist doch echt furchtbar, dass man nirgends mehr wirklich sicher ist vor solchen Idioten und ständig Überwachsam sein muss.

Ich bin ja so schon immer wachsam und Jan Mark häufig ein wenig genervt. Aber nach dem Fund gestern... Ich bin und bleibe Übermutti und wachsam Wink

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Schade, Polizei ist nicht

Schade, Polizei ist nicht gleich Polizei...

Hier gab es vor kurzem auch eine Warnung, deren Ursprung jedoch leider nicht bekannt wurde. Auf Anfrage bei meiner Tierärztin bekam ich eine Auskunft über einen Hund der evtl. etwas aufgenommen habe. Bei der Polizei rief ich auch an um zu erfragen ob es noch mehr dieser Vorfälle gegeben habe. Der Beamte war sehr nett und versprach mir, mich zu benachrichtigen wenn etwas bekannt würde.

Es gibt solche und solche.

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Seiten