Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht oder etwas davon gehört? Danke =)

45 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
lottikarotti
Bild des Benutzers lottikarotti
Offline
Beigetreten: 10.01.2012 - 20:22

Hat jemand schon mal was von der Igels-Labradorzucht gehört?

Oder  vielleicht sogar einen Hund von da?

Bin über jede Info froh =)

http://www.igels-labradorzucht.de/

Pippa
Bild des Benutzers Pippa
Offline
Beigetreten: 02.01.2012 - 09:57
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Wie drüben erwähnt, Showtyp wäre auch so gar nicht mein Fall und drum bin ich auch auf sie gestoßen. Sie mag nämlich auch eher die schlankeren, hochbeinigeren Exemplare. Also die, die so am oberen Rand des Rassestandards liegen.

Sie hat schon viele Hunde, als ich mit ihr telefonierte waren es neun oder so?Aber ich glaube, sie bekommt das ganz gut gebacken, sind ja auch noch ein paar Kinder dabei...

So richtig übersichtlich im Stil der typischen Züchter ist die Seite jetzt nicht, aber ich glaube, da legt sie nicht so viel Wert drauf. Meine Freundin sagte, der Welpe sei perfekt sozialisiert gewesen, bestens vorbereitet auf ein Leben in einer Familie mit sechs (schon größeren) Kindern (kein Wunder, wenn 6 Kinder auch in der Züchter-Familie sind) und eben perfekt für sie ausgewählt. Obwohl sie eigentlich keinen schwarzen wollte, aber eben dieser vom Wesen so toll passte.

Wenn Du foxred suchst, schau mal hier:

http://www.labradors-vom-altholzgraben.de/

Ist aber auch keine VDH/DRC-Zucht, aber das war Dir ja auch nicht so wichtig. Sehr schöne Mutter-Hündin, Deckrüde habe ich jetzt nicht nachgeschaut. Wurf liegt seit dem 16.1. also noch frisch.

lottikarotti
Bild des Benutzers lottikarotti
Offline
Beigetreten: 10.01.2012 - 20:22
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Ja, mit dem Züchter hatte ich schon telefoniert. Ich glaube mittlererweile habe ich alle foxredzüchter aus Deutschland angeschrieben Biggrin

Altholzgraben, die Hündin fand ich auch sehr interesssant. Und auch die schöne dunkle Farbe von den Babys gefällt mir sehr gut. Aber das ist mir eigentlich ein bisschen zu weit...sind 600km von mir aus. Und ich würde eigentlich auch gerne zwischendurch mal vorbeifahren, um zu gucken, was mein Hund macht Biggrin und außerdem wäre es mir lieber den Welpen erst ab August zu bekommen....

Honey von Igels wird im März läufig, das würde auch sehr gut passen =)

Diese Hündin hat es mir auf jeden Fall angetan...ich denke, dass ich mir die Zucht einfach mal anschaue, wobei man ja nie weiß, was da los ist, wenn man nicht da ist...aber wenn ihr trotzdem noch was negatives oder positives dazu zu sagen habt, immer her damit =)

Pippa
Bild des Benutzers Pippa
Offline
Beigetreten: 02.01.2012 - 09:57
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Ach, sehe die Antwort hier erst jetzt. Also die Entfernung würde mich nicht abschrecken, bei mir werden es auch so 500 km sein und ich fahre ja dann mal mit dem einen oder anderen Kind, also das zählt dann eigentlich doppelt. 

Allerdings ist es schon ein Argument, wenn der Termin dann besser passt im August. Hmm, naja, Du weisst schon, was das Richtige sein wird. Emma vom Altholzgraben wurde halt sehr jung belegt, das finde ich nicht so schön. Sie wird erst am 1.4.2012 zwei Jahre alt und der Wurf liegt ja schon. Die Hündin selber und die Farbe der Welpen (mehr sieht man ja noch nicht) ist aber sensationell. 

Chocolate
Bild des Benutzers Chocolate
Offline
Beigetreten: 11.04.2011 - 07:23
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Ich kann Labrador vom Loderberg sehr empfehlen die bekommen im März auch Welpen in foxred Lol 2

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

@chocolate: Wie kann man denn einen Welpen von einer Zucht empfehlen, die 4 Würfe GLEICHZEITIG!!!! in Planung hat?!?! 

Wenn man sich auf der Seite mal umsieht, dann sieht man, dass Wurf W und X für Mitte Februar angesetzt sind. Und Y und Z schon für Ende März. Macht 4!!!! Würfe parallel!!!!

Von diesen Würfen sind 3 in Foxred und einer Schoko - schönen Gruß an die Mode 

Und für den Sommer ist gleich der nächste Wurf geplant.

Wenn das nicht schon genug Wink mit dem Zaunpfahl ist, dann weiß ich es auch nicht mehr....

Klarer Fall von Vermehrerzucht! Guckt doch mal seid wann die Dame züchtet (noch nicht sooo viele Jahre) und jetzt schon bei Z ist!!!

lottikarotti
Bild des Benutzers lottikarotti
Offline
Beigetreten: 10.01.2012 - 20:22
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Ja das habe ich gerade auch bei der Zucht Loderberg gesehen. Da stehe ich eigentlich auch nicht so drauf...

Mittlererweile finde man ja fast nur noch solche Züchter...traurig....aber es gibt ja genügend leute, die sowas unterstützen...Die, die nur max. 1 Wurf im Jahr haben, wollen fast alle nen Nachweis drüber, dass man mit dem Hund workingstest, rettungshundearbeit usw. macht (auf jeden fall bei den züchtern, bei denen ich war und ich werde den sicherlich nicht vorheucheln, dass ich das machen werde!!!)...ich habe zwar vor mit dem Hund dummyarbeit zu machen, allerdings ohne diese ganzen prüfungen, da lege ich nicht soviel wert drauf! oder der Hund wird vom Züchter zugeteilt, ich freue mich über empfehlungen des Züchters, aber am ende möchte ich mir meinen Hund doch schon selbst aussuchen.

Also es ist doch schon schwieriger den richtigen Züchter zu finden, der meinen ansprüchen entspricht Biggrin

Bei der Igels auf der Seite kann man leider nicht sehen, wieviele Würfe sie schon hatte. Ich habe die Seite schon ein bisschen länger beobachtet...ich meine, sie hat auch viele Hunde und auch immer irgendwelche Würfe, ich weiß nicht, was ich von der Igels Zucht halten soll...

Ich habe mit ihr ein paar mal geschrieben und sie sagte mir vor ca. 8 Monaten, dass Honey 2 Monate vorher nen Wurf hatte und jetzt erstmal zwei Läufigkeiten pause macht (was für mich auf jeden fall schonmal ein Pluspunkt ist!) Beim Loderberg scheint es mir nicht so zu sein!

Bezüglich der Mode...hm, Igels hat größtensteils Foxred und Silber?!

Chocolate
Bild des Benutzers Chocolate
Offline
Beigetreten: 11.04.2011 - 07:23
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Labbi-Family schrieb:
@chocolate: Wie kann man denn einen Welpen von einer Zucht empfehlen, die 4 Würfe GLEICHZEITIG!!!! in Planung hat?!?! 

Wenn man sich auf der Seite mal umsieht, dann sieht man, dass Wurf W und X für Mitte Februar angesetzt sind. Und Y und Z schon für Ende März. Macht 4!!!! Würfe parallel!!!!

Von diesen Würfen sind 3 in Foxred und einer Schoko - schönen Gruß an die Mode 

Und für den Sommer ist gleich der nächste Wurf geplant.

Wenn das nicht schon genug Wink mit dem Zaunpfahl ist, dann weiß ich es auch nicht mehr....

Klarer Fall von Vermehrerzucht! Guckt doch mal seid wann die Dame züchtet (noch nicht sooo viele Jahre) und jetzt schon bei Z ist!!!

Das mit den 4 Würfen hab ich nicht gesehn wundert mich weil das hatte sie noch nie.
Ich kann trotzdem nur sagen das ich zufrieden mit der Dame war sehr sogar ......

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Von jemandem der Welpen so auf Masse produziert würde ich nichtmal ein Hundeleckerlie kaufen... Finde ich unmöglich. Aber leider ist diese Art der Vermehrung ja mittlerweile nicht nur Gang und Gebe sondern immer mehr im Kommen :motzi: 

Solche Leute sind genauso brauchbar wie ein Furz unter der Bettdecke  

Chocolate
Bild des Benutzers Chocolate
Offline
Beigetreten: 11.04.2011 - 07:23
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Ich habe es nicht gesehn Sorry Sad ich mag sowas natürlich auch nicht ...

Labbifreund
Bild des Benutzers Labbifreund
Offline
Beigetreten: 02.02.2012 - 15:03
Antwort: Hat jemand Erfahrungen mit Igels-Labradorzucht gemacht

Auf Wunsch des Autors wurde der Beitrag gelöscht!  1400

Labbifreund

Seiten