Hilfe?!

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53

Hallo ihr Lieben!

Guckt doch mal in diesen Link:

http://www.illatosut.hu/index.php?pid=13741 

Ich habe diesen wahnsinnig hübschen Labi heute gesehen und es ist mir so schwer gefallen ohne ihn nach Hause zu fahren. Er sitzt in der Illatos. Das ist ein "Tierheim" - Tötungsstation trifft es besser - hier in Budapest.

Bis zum 8.Mai läuft noch seine Frist. Danach wird er für ein paar Tage zur Vermittlung freigegeben. Wenn sich in der Zeit keiner meldet wird er getötet Sad

Hier läuft das so, dass ein Hund, der da landet eine 14tägige Frist absitzen muss. In dieser Zeit kann sich der Hundebesitzer (falls er seinen Hund sucht) melden und den Hund da raus holen. Ist die Frist um hat er in der Regel nur noch ca. eine Woche. Je nach Hund und Kapazitäten können es auch ein paar Tage mehr sein.

Der Kerl ist einfach nur knuffig und ich muss zugeben, ich würde ihn gerne holen. Nur fürchte ich, dass ein Zweithund bei uns zur Zeit absolut nicht geht Sad

Vielleicht kennt bei euch jemand jemanden, der gerne einem netten Labi-Rüden ein zu Hause schenken möchte? Ich würde selbstverständlich helfen und mich hier vor Ort um alles kümmern.

Aber ich werde wohl trotzdem noch mit meinem Freund drüber reden, denn der Kerl ist echt Zucker pur!

else38
Bild des Benutzers else38
Offline
Beigetreten: 31.05.2010 - 15:44
Re: Hilfe?!

Wie furchtbar, so ein bildhübscher Kerl.

Wir können leider keinen 2.Hund aufnehmen, aber ich höre mich auf jedenfall um

Lg.von Kerstin & Rocky Lol 2

 

Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen. (George Bernard Shaw) 

 

Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58
Re: Hilfe?!

@ Andrea:

O Mann, bis zum 8. Mai hat der arme Kerl eine Gnadenfrist - da hab ich sofort einen Kloß im Hals... Was für ein hübscher Kerl... :love:

Ich wüsste leider niemanden, der ihn aufnehmen würde. Unsere Trainerin hat jetzt selber einen Tierschutzverein gegründet und in der letzten Stunde gefragt, wer bereit wäre, einen Pflegestellenplatz anzubieten. Es geht da nämlich auch um Hunde, die in der Tötung sitzen.

Wenn ich nicht selber schon drei Hunde hätte, würde ich das bestimmt auch machen, aber so könnte ich meinen eigenen Hunden nicht mehr gerecht werden - und die Rudelstruktur würde auch erst mal wieder durcheinander gewirbelt werden - Streß, den ich nicht möchte.

Könntest Du ihn nicht vielleicht doch zu Dir nehmen? Vielleicht lässt Dein Freund sich ja erweichen? Ihr hattet doch schon immer mit dem Gedanken an einen Zweithund gespielt. Denk immer dran - Zufälle gibt es nicht im Leben - alles hat schon so seine Bewandnis. Ich denke, es sollte so sein, dass Du den hübschen Rüden entdeckt hast. Wäre er in einem normalen Tierheim, wäre es nicht weiter ein Problem, da man in Ruhe nach neuen Besis für ihn Ausschau halten könnte. Aber der arme Kerl hat nur noch wenige Tage, die über sein Leben entscheiden...

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY

Nero2010
Bild des Benutzers Nero2010
Offline
Beigetreten: 13.01.2011 - 16:48
Re: Hilfe?!

Kann man keinen Flugpaten finden und ihn nach Deutschland holen???

Ich kann gar nicht dran denken, was unschuldigen Tieren in solchen Ländern angetan wird.

Wie z.B. in Spanien die Windhunde, die aufgehängt werden o.ä.

Man sollte die Menschen, die die Hunde ausgesetz haben usw. zur Rechenschaft ziehen!!!!!

Sandra & Nero;
Er ist dein Freund, Dein Partner, Dein Beschützer, Dein Hund.
Du bist sein Leben, seine Liebe, sein Rudelchef. Er wird bei Dir bleiben,
treu und ergeben, bis zu letzten Schlag seines Herzens.

Isi
Bild des Benutzers Isi
Offline
Beigetreten: 21.07.2010 - 09:13
Re: Hilfe?!

Uiii, das ist wirklich hart... aber ganz ehrlich, wir haben sooo viele Hunde in Deutschland in den Tierheimen versauern, da sollten wir auch mal einen Blick hin werfen!

Wahrscheinlich hat der kleine Mann auch schon eine ganze Menge mitgemacht... ob das wirklich einfach wird, wage ich zu bezweifeln...

Aber trotzdem alles Gute!

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Hilfe?!

Isi schrieb:
Uiii, das ist wirklich hart... aber ganz ehrlich, wir haben sooo viele Hunde in Deutschland in den Tierheimen versauern, da sollten wir auch mal einen Blick hin werfen!

Wahrscheinlich hat der kleine Mann auch schon eine ganze Menge mitgemacht... ob das wirklich einfach wird, wage ich zu bezweifeln...

Aber trotzdem alles Gute!

ich muss mich da leider anschließen....

bei uns im TH sitzen zur zeit auch 2 hübsche labbis....(wenn auch leider der eine nciht mehr allzusehr unkompliziert ist....und wenn ich könnte wie ich wollte....)

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Hilfe?!

Oh nein ist das traurig. Ich werde meine Ohren offen halten, kenne aber so keinen, der einen Hund haben will. Der ist echt hübsch. Weißt du was über sein Verhalten?

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Re: Hilfe?!

Was die Sache mit Flugpatenschaft angeht... so ein Flug ist ziemlich teuer. Von hier aus nimmt von den Maschinen leider nur die Lufthansa große Hunde mit und das kostet 200€ pro Flug.

Allerdings bin ich ja mit Keks im Moment selber hier und wir fahren in paar Wochen mit dem Zug zurück. Ob ich dann einen oder zwei Hunde mitnehme ist auch egal Wink Ansonsten sind hier auch einige aus den verschiedensten Teilen Deutschlands hier, die mit Auto hier sind. Also eine kostengünstige Möglichkeit würde sich garantiert finden.

Sicher sitzen in den Deutschen Tierheimen auch mehr als genug Hunde und man sollte sich schon in Deutschland umschauen. Das sehe ich auch ein. Nur war es nun mal so, dass ich gestern zufällig da war und diesen süßen Kerl gesehen habe. Und die Tatsache, dass er nur noch wenige Tage hat ist schon wirklich furchtbar. ...so ein Schicksal müssen Hunde in deutschen Tierheimen ja nicht fürchten.

Zu seinem Charakter kann ich nicht viel sagen. Dafür habe ich ihn zu kurz gesehen. Aber er ist ein super aufgeschlossener Kerl. Freut sich des Lebens wenn er gestreichelt wird und wirkt so einfach nur lieb. Kommt sofort an und will beschmust werden.

Was seinen allgemeinen Zustand angeht, scheint er von seinen Vorbesitzern gut gepflegt worden zu sein. Wer weiß warum man so einen tollen Hund abgibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der verlorgen gegangen ist - denn so einen Hund sucht und findet man.

 

Zum Thema Sozialverträglichkeit kann ich so nichts sagen, weil er da alleine sitzt.

Allerdings kann man wenn man es mal pauschal nimmt wirklich sagen (was mich sehr verwundert hat), dass die ungarischen Hunde alle tausend Mal besser sozialisiert sind als die Deutschen. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Leute hier alle ihre Hunde frei in den Parks rumlaufen lassen und so viele Sozialkontakte wie möglich zu lassen. Da ist keiner bei, der an der Leine geht. Und zu Beißattacken, Streitereien usw. kommt es so gut wie nie.

Von daher könnte ich mir schon vorstellen, dass der Kerl sich auch mit anderen Hunden gut versteht. Aber das sicher sagen, kann ich wie gesagt nicht. Aber das kann man ja rausfinden Wink

Wie gesagt, ich würde ihn gerne nehmen. Aber die Vernunft sagt leider nein Sad Wenn es nach Wollen gehen würde, dann sofort und am liebsten noch 1-2 Hunde mehr Wink

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
Re: Hilfe?!

Ich hoffe mal das es für den Hund gut ausgeht.

Vielleicht nimmst du ihn ja doch oder zumindest fährst mit ihm nach deutschland zurück und suchst ihm hier ein neues zu hause.

ich kann das auch nicht ertragen so einen hund zu sehen,wo man weiss der wird getötet.da leide ich schon beim lesen mit.

und für dich vor ort ist es noch schwieriger.wenn man den hund sieht und weiss was ihm blüht,da würd ich den wohl retten wollen.

hoffen wir mal das beste und andrea schafft es eine lösung zu finden,damit er nicht getötet wird!

Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58
Re: Hilfe?!

O Mensch, diese kurze Frist, die er noch hat, ist wirklich hart. Aber er ist ja auch leider nicht der einzige Hund, der in einer Tötungsstation sitzt. Da müsste man soooo viele Hunde raus holen...

Das ist ja auch der Grund vieler Tierschützer, dass die Hunde in Deutschland in den TH ja nicht getötet werden. Deshalb holen sie ja die Tiere aus dem Ausland hierher.

Ich bin aber auch vorrangig der Meinung, dass wir erst mal selber in unserem eigenen Land nach den Tieren schauen sollten, die ein neues Zuhause brauchen.

Von unseren drei Hunden sind zwei ja auch "Second-Hand-Hunde", nur Luna ist von einem Züchter.

Ganz ehrlich: wenn meine drei mal nicht mehr sind, gibt es bei uns nur noch Hunde aus dem Tierheim oder von Leuten, die sich aus irgendeinem Grund von ihrem Tier trennen müssen.

Gerne darf dieser Hund auch älter sein, denn die haben ja meist eher schlechte Vermittlungschancen.

Aber noch stehen meine Mädels ja  ganz am Anfang ihres Lebens, der Mini wird auch erst fünf. Von daher brauch ich  mir da gaaaanz lange noch keine Gedanken drum zu machen. Wink

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY