HILFE....Sie ist trächtig!!!---> Sie ist da :-)

263 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast

So erst mal ein gaaanz nettes Hallo an alle :H

Hach wo fang ich denn am besten an?!?

Also, ich habe mich gestern hier im Forum angemeldet...kam leider noch nicht dazu mich bzw. uns vorzustellen...da ich momentan ein klitzekleines Problem habe, aber dazu gleich mehr Wink

Ich habe mich ein bißchen durch die beiden Foren Hobbyzucht und Profizucht gelesen und hoffe ich habe mich mit meinem Anliegen in die richtige Rubrik geordnet Smile

Denn bei unseren Tieren sind die Hormone übergekocht, vor knapp 3 Wochen haben mir 2 meiner Meerschweinchen 5 süße Knutschkugeln geschenkt und die 3. Dame (bei der ich bis gestern hoffte sie wäre nicht trächtig) wird jetzt auch DICK :puzzled:

Nur zur Erklärung, wir haben vier Meerschweinchendamen..."dachte ich" einer hat sich jetzt geoutet und mir gezeigt was er kann...bzw jetzt "konnte" denn der Übeltäter wurde sofort aus dem Verkehr gezogen :tongue:

Aber ich will euch ja nicht mit meinen Meerschweinchen langweilen im Labi-Forum :innocent:

Jetzt zu meinem eigentlichen Problem...meine beiden Labi´s (ein schwarzer Rüde und eine braune Hündin) haben sich gedacht, was die Meerschweinchen können, können wir schon lange :''(

Meine kleine Maus wird im Februar 3 Jahre alt und wir haben 2 Läufigkeiten schon heil überstanden, so wollten wir auch die jetzige heil überstehen...um sie danach "SICHER" machen zu lassen Smile

Tja irgendwie ist es uns nicht gelungen...aber wir haben keine Ahnung wie und wann (nur das ungefähre WANN Wink )!!!

Wir haben mit Argusaugen auf die beiden aufgepasst...sie nicht aus den Augen gelassen...wenn wir mal weg mussten, blieb einer im Haus und der andere kam in den Hundegarten...wir haben sogar getrennt geschlafen ( da sie sonst beide bei uns im Schlafzimmer sind). Wir haben die Kid´s in Verdacht...aber die schwören dass sie die beiden nie zusammen gelassen haben...also keine Ahnung!!!

Naja wie sagt man so schön jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen :puzzled:

Ich habe auch nach der Läufigkeit nicht auf irgendwelche Veränderungen geachtet...weil ich damit absolut nicht gerechnet hätte...bis mir letzte Woche Freitag ihre großen Zitzen aufgefallen sind :shock:

Naja am nächsten morgen direkt zu TA...zwar nicht zu unserem, weil der Samstag´s nur Notdienst hat...aber Gewissheit musste her...ich habe ja eine Scheinträchtigkeit in Erwägung gezogen Ag

Bei TA angekommen...Die Tierärztin geschaut und schon kam das "böse" Wort, die ist trächtig...aber wir machen noch einen US.

Bei US war es dann ganz sicher...da ist Bewegung drin...das habe selbst ich gesehen, obwohl ich tausend mal fragte ob sie sich wirklich sicher ist...Naja gesehen hat sie definitiv nur eins (Herzschlag) evtl auch zwei...Aber beim Ultraschall kann man das ja eh nicht bestimmen...Sie war auch noch recht am Anfang laut TÄ´in also am ca.  25. Tag sprich heute am ca. 32. Tag...

So da ich die Situation nicht mehr ändern kann :''( ~X( :? bin ich jetzt auch ein bißchen :X Biggrin :* 8>

aber total Hilflos...Habe zwar das www hoch und runter gelesen, zumindest was man so in ner Woche schafft, mir ein Buch gekauft über Hunde"zucht" aber ich bin total verwirrt und habe AAAANGST und hoffe dass ich hier den ein oder anderen guten Tip von euch bekomme...habe nämlich bei meiner Stöbertour ganz viele WISSENDE entdeckt Wink

So ich glaube das ist genug für den Anfang...weiß zwar nicht ob ich jetzt alles habe was ich schreiben wollte, aber es ist definitiv genug...erstmal Smile

DANKE schon mal, für die, die es bis hier gelesen haben Wink

ganz liebe Grüße, von den auf Antwort hoffenden

Nina, Piper und Gizmo Smile

Sauerländerlabs
Bild des Benutzers Sauerländerlabs
Offline
Moderator
Beigetreten: 09.12.2009 - 18:28
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

Scheint ja ein sehr fruchtbares Haus zu sein wo ihr da wohnt.
Was hast du denn für fragen?

 

 

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

oha

Willkommen hier im Forum.

Heute ist Samstag, da haben die Baumärkte auf :)
Also Du solltest bald mal mit dem Bau einer Wurfkiste (2mx2mx60cm hoch) beginnen, ne Wärmelanpe (unerreichbar an die Decke) darüber wäre angebracht. Dicke Decken rein. Habt ihr die Möglichkeit eines eigenen kleinen Zimmers?
Sonst müsst ihr irgendwo einen Teil eines Raumes abstellen, als Welpenzimmer.

Das ganze am besten mit einen Stück billigen PVC auslegen.
Ne Meditations-CD (für euch)  kaufen und entspannen
Wischer und Eimer nciht vergessen.

Kümmert euch um jemanden der Weiss was bei der Geburt zumachen ist, Da ist manchmal schnelle Hilfe nötig und das schafft ihr dann evtl. nicht. Ansonsten weiss die Hündin was zu tun ist. I

Ihr habt jetzt noch einen Monat zeit um euch vorzubereiten,

Alles andere von den Züchtern hier.

 

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

Ja irgendwie schon...

Bin schon am überlegen ob ich mir die Pille jetzt prophylaktisch 2x täglich reinpfeife Ag

naja was mich momentan auch sehr Beschäftigt...ist die Frage (da die TÄ´in nur eins definitv gesehen hat) was passiertv wenn da nur eins drin ist??? Habe gelesen das kann sehr gefährlich sein :shock: 

Auch wenn der US nichts über die Wurfgröße aussagt, möchte ich gerne auf sowas vorbereitet sein...

Und was mich interessieren würde, woran merke ich dass meine Maus die kleenen vielleicht absorbiert (oder wie das auch immer nochmal heißt) hat???

denn Ende November/Anfang Dezember ist schnell und ich muss ja langsam mit den Anschaffungen beginnen...z.B. Wurfbox bauen etc...will aber nicht unbedingt zig Euro ausgeben...wenn vielleicht jetzt schon keine kleinen mehr unterwegs sind, verstehst Du/ Ihr was ich meine???

Also was ich in dieser Woche seitdem ich es weiß definitiv sagen kann, ist das die Zitzen noch ein wenig größer geworden sind...aber ansonsten hat sich nix verändert!!!

Und naja gebrochen hat sie...seit letzte Woche Freitag 3mal...

Naja ich habe ja vorher schon mal erwähnt dass ich nie wirklich drauf geachtet habe...habe die Veränderungen auf ihr baldiges 3. Lebensjahr geschoben und gesagt so langsam wird sie wohl eine "Dame" :puzzled:

Ihr Fressverhalten hat sich extrem geändert...sie war vorher ein Labiuntypischer Futtermägler und nun...frisst sie alles was so in den Weg kommt...gestern habe ich sie dabei erwischt wie sie in dem Eimer mit Futterresten des Hasentrockefutters hing (sowas gab es noch NIE) sie ist sogar schneller fertig wie unser Gizmo (Spitzname. Staubsauger Wink )

Tja was noch...Boar mir schwirrt so viel im Kopf rum...

Ach ja homöopathische Mittel...habe ich schon viel gelesen...was würdet ihr7Du mir empfehlen???

DANKE erstmal.... Wink

Sauerländerlabs
Bild des Benutzers Sauerländerlabs
Offline
Moderator
Beigetreten: 09.12.2009 - 18:28
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

Also wenn du dich dem ganzen nicht gewachsen fühlst und nicht bereit bist ein Haufen Geld zu investieren (glaub mir die fressen die die Haare vom Kopf, scheißen ununterbrochen, du wird Putzmittel kaufen in Massen, deine Waschmaschine wäscht Tag und Nacht, ab 6 Wochen wollen die rund um die Uhr beschäftigt werden, die Mama kümmert sich dann nicht mehr da bist du gefragt und wenn du mal nicht kannst wird lautstark protestiert) gibt es welpenklappen, die sind vom vet Amt genehmigt und dort kannst du kostenlos die Hunde abgeben.

Falls du doch bereit bist die ganzen schönen seiten zu erleben dann solltest du eine Wurfkiste bauen mit wärmelampe. Meine Freundin hatte mal eine Wurfkiste aus aussortierten Schultischen und hat dann holzfolie drum geklebt. Wir hatten mal ein tomatengewächshaus für die ersten beiden Wochen, was wir auf den rücken gelegt haben. Nicht zu empfehlen!!
Du brauchst eine menge Handtücher, jemanden mit Sachkenntnis und welpenaufzuchtmilch für die Geburt.

 

 

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

So erstmal Danke für Eure Antworten...die eine von Parec habe ich ja eben erst entdeckt Ag

Ich habe eine heiden Angst etwas falsch zu machen...bin mir "noch" total unsicher, aber das letzte was ich machen würde wäre die kleinen Knutschkugeln abzugeben...lieber stelle ich mir ne Putzhilfe ein Wink

Nein, nein sowas kommt gar nicht in die Tüte...das schaffen wir schon alles, auch wenn es bestimmt extrem schwierig werden kann und stressig sowieso...aber das packen wir schon!!! Irgednwie geht´s immer...

Ich glaube Du hast mich falsch vestanden...ich bin bereit alles für meine Hunde und die kleinen zu tun...und auch was das finanzielle angeht, die Wurfkiste ist auch im Kopf meines Mannes schon gebaut, sie wird das halbe Zimmer einnehmen...denn ein extra Zimmer (wo bis vor kurzen noch das Lager unseres Onlineshop´s war) ist auch da und schon leer geräumt, naja bis auf die Meerschweinchen, die ich ja leider diesmal über den Winter rein holen musste...

Also ich gebe gerne Geld dafür aus...ich will es halt nur nicht umsonst machen...weißt Du wie ich meine??? Smile

Ja der richtige TA wird noch gesucht...unsere Haus und Hof -Tierärztin die auch immer nach den Pferden von meinen Schwiegereltern schaut, ist mir eigentlich nicht so recht...Sie Impft zwar unsere Hunde immer und gibt uns die Wurmkur wenn sie da ist, aber ob ich ihr meine trächtige Maus anvertraue...hach....

Mir wäre die aus der Stadt (25km entfernt) lieber, aber bei der muss ich erstmal rausfinden ob sie auch Hausbesuche macht...

Oder was meintet ihr mit erfahrenen Leuten???

Wärmelampe ist schon da, Babywaage wird gerade bei ebay ersteigert (hoffentlich Wink ) und ein guter Freund und Kollege von uns ist Hygienebeauftrater, der besorgt mir alles vom Desinfektionsmittel bis zum Dry-Bed Smile

alte Bettlacken werden auch schon in der ganzen Familie gesucht...

Mein Mann dreht bald durch...ich suche nämlich schon nach Bällchenbädern usw...also ich bin da schon ein bissi bekloppt und kann an nix anderes mehr denken...deshalb muss ich jetzt mit euch reden, sonst erschlägt mich mein Mann Ag

Sollte ich sie vorher nochmal Röntgen lassen (weil beim US nur einer gesehen wurde)??? Was meint Ihr??? Eigentlich liebt sie es zu TA zu gehen, aber der Ultraschall war ihr schon nicht geheuer...

Wie ist das mit der homöopathie???? Was nehmt ihr da???

Und nehmt ihr, wie ich es schon oft gelesen habe, einen Garn um die Nabelschnur nochmal abzubinden??? Fällt der rest Nabelschnur von alleine ab???

Geht ihr zum Nachröntgen und wenn ja nehmt ihr die kleinen mit (ich weiß blöde Frage, aber es ist ja schon Winter wenn die kleinen kommen :shock: )

So....jetzt muss ich mal ne Pause machen...sonst wird es wieder ein Roman Smile

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

ACH nochwas...bevor ich es wieder vergesse...

Ich habe gelesen das man Hündinen vorm decken nochmal Impfen lässt...das habe ich bei meiner ja nicht machen können, da ich von decken nix wusste...

Aber meine müsste eigentlich jetzt geimpft werden, was ja auf Grund der Trächtigkeit nicht mehr möglich ist...ist das schliiiiiimm :cry:

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

Nein, das ist nicht schlimm wenn sie jetzt nicht geimpft ist (ich gehe mal davon aus, dass sie sonst regelmäßig geimpft wurde). ...der Impfschutz hält meist eh viel länger vor, als angegeben wird Wink

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

andryh schrieb:
Nein, das ist nicht schlimm wenn sie jetzt nicht geimpft ist (ich gehe mal davon aus, dass sie sonst regelmäßig geimpft wurde). ...der Impfschutz hält meist eh viel länger vor, als angegeben wird Wink

Ja klar...sie wird sonst regelmäßig geimpft...

Puuuh da fällt mir schon mal ein kleiner Stein vom Herzen :smile:  

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

Wurfkiste 2x2m ist schon ordentlich - zu gross ist nix.

ich finde es schn mal fut, dass Du dich so um die kleinen Kümmern willst.
ich würde glaub ich nicht röntgen, sondern lieber ne 2te US machen in einigen Tagen.

 

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Antwort: HILFE....Sie ist trächtig!!!

Herzlichen Glückwunsch zum ungeplanten Nachwuchs. Lol 2

Ich finde es toll das Du dir so viele Gedanken um deinen Nachwuchs machst. Aber nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Die erste Zeit nach der Geburts kümmert sich das Muttiertier sehr gut um den Wurf und schlabbert auch den größten Teil des Auswurfes der Kleinen auf.

Bei der Geburt selber ist es bestimmt vom Vorteil eine erfahrene Person zur Seite zu haben, das ist dann für dich wesentlich stressfreier. Wink

Ich hoffe das die Kleinen alle gut heran wachsen und wir mal wieder eine tolle Wurfstory im Forum haben. Wink

Viele Grüße Jörg

*

Seiten