Hund in 27239 Twistringen vergiftet

1 Beitrag / 0 neu
Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00

Bei der Polizeistation in Twistringen wurde von einer Bürgerin Anzeige nach dem Tierschutzgesetz erstattet.

Am frühen Mittwochmorgen schlug der Hund der Geschädigten auf dem Grundstück dauerhaft an und verhielt sich dann urplötzlich still. Die Anzeigenerstatterin konnte in diesem Moment am Gartenzaun eine dunkle Gestalt erkennen. Stunden später erbrach sich das Tier wiederholt und fiel ständig um.

Von einem Tierarzt wurden Anzeichen für eine Vergiftung festgestellt und das Tier entsprechend behandelt.

Bereits sechs Wochen zuvor hatte der Hund ähnliche Symptome gezeigt, die aber seinerzeit nicht mit einer möglichen Vergiftung in Zusammenhang gebracht wurde. Aus Sicht der Anzeigenerstatterin ist nicht auszuschließen, dass ein Unbekannter ihren Hund über den Gartenzaun hinweg mit vergifteten "Leckerlis" gefüttert hat. Zeugen eines solchen Ereignisses oder Tierhalter, die ähnliche Beobachtungen bei ihren Tieren gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Twistringen unter Tel. 04243 / 94242-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle

Viele Grüße Jörg

*