Hund aufgegriffen!

26 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hojeweible
Bild des Benutzers Hojeweible
Offline
Beigetreten: 17.09.2012 - 15:29
Ja, oder mit einem kleinen

Ja, oder mit einem kleinen Spatz, der an eine Scheibe geflogen und berdröppelt im Gras gesessen ist. Uns ist halt bloß das Tierheim eingefallen, als Anlaufstelle. Da hat's geheissen :" Ach, setzen sie ihn einfach irgendwo ab, wenn er überlebt hat er Glück, wenn die Katze ihn holt hat die Katze Glück." Zynisch, zynisch. Ok, es war "bloss" ein Spatz und sicher haben sie im Tierheim viel Arbeit, aber irgendwie waren wir doch geschockt. Habe den Kleinen dann Zuhaus ausruhen lassen im Wintergarten, am nächsten Tag konnte er raus und davon fliegen... - die (imaginäre) Katze hatte kein Glück!

Aber ich bin froh, dass es Leute wie Dich gibt, die sowas dann einfach in Eigenregie zu Ende bringen, Nochmal: Respekt!

Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um Dir ihr Leben zu schenken.

Christian Morgenstern

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Einen angefahrenen Vogel habe

Einen angefahrenen Vogel habe ich auch schon zum Tierarzt gebracht. Kaum hatte ich ihn in die Hand des Tierarztes gelegt, ist er gestorben. Aber einen Versuch ist es IMMER wert! Wie schön, dass euer Spatz sich bei euch erholt hat!

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

ich und mein Poul
Bild des Benutzers ich und mein Poul
Offline
Beigetreten: 10.11.2011 - 20:46
ichfind ihn auch

ichfind ihn auch wunderwunderschübsch sabine...

und ganz ehrlcih ???

du hast so das händchen für solche Hunde.

am tollsten fände ich es ja wenn er zu dir käme... aber ich weiß Sad du kannst nich jeden hund aufnehmen...

trotzdem wäre ich mir sicher du würdest ihm das vertrauen geben dass er so dringend braucht Lol 2

einfach bewundernswert wieviel mut du bewiesen hast! und wie viel ahnung von hunden!

EINSAME SPITZE! 

und das sag ich OHNE auf irgendeiner schleimspur auszurutschen. 

LG von Michi & Pouli

Besucht uns auf: www.dummyflash.com Wink

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Also Leute... das kann

Also Leute... das kann eigentlich jeder, der Zeit und ein Gefühl für das Tier hat, vielleicht auch ein bisschen Erfahrung damit. Für mich war das selbstverständlich, da nicht wegzufahren. Dem Hund war im Gesicht anzusehen dass er sich Hilfe wünschte.

Am Ende hat er es selbst entschieden, zum Glück ganz in meinem Sinne. Natürlich macht mich das glücklich und auch stolz, aber wie oben schon geschrieben, möchte ich das keineswegs in eine Lobhudelei ausarten lassen. Lol 2

Aber lieben Dank trotzdem für euer Interesse an der Geschichte!!

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

hurley
Bild des Benutzers hurley
Offline
Beigetreten: 16.10.2010 - 23:49
Find ich toll, dass Du Dir

Find ich toll, dass Du Dir die Zeit genommen hast.

Als ich letztes Jahr über eine Landstraße hier gefahren bin lief auf einmal mitten auf der Straße ein verängstigter Münsterländer. Kein Mensch hat angehalten oder so. Er hatte ein Halsband um und eine Marke.

Ich habe ihn dann langsam gelockt und er ist dann zum Glück auch recht schnell von der Straße gekommen. Bin dann mit ihm quer über die Kuhwiese wo keien Kühe drauf waren zuM bauernhof mit ihm und fragte ob ihn jemand kennt. Kannte aber keiner. Hatte dann bei der Stadt von dort aus angerufen und die haben durch die Nummer auf der Marke die Besitzerin herausgefunden.

Sie war total glücklich denn der Hund war schon eine Woche unterwegs. Er war abgehauen wegen einem Hasen.

Eine Woche war der arme Kerl durch die Gegend gelaufen und keinen hat es interessiert. Hinterher hab ich erfahren, dass ihn sogar mehrere Leute in der Stadt gesehen haben. Aber keiner hat was gemacht Sad

Echt traurig und um so schöner finde ich immer wenn ich lese wie Menschen sich um solche Hunde kümmern Lol 2

Lg

Nicole

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers Abrichten, Gehorsam, Ankörung, Verweigerer, Richtplatz, Rassestandart, Abrichter … wenn Sie von einem Freund erzählen, benützen Sie dann solche Worte? © Stefan Wittlin

Anne W.
Bild des Benutzers Anne W.
Offline
Beigetreten: 11.02.2012 - 20:39
Ich finde es ebenfalls toll

Ich finde es ebenfalls toll wie du dich verhalten und  vor allem dass du dir wirklich die Zeit genommen hast.Ein anderer würde sagen"tja da kann man halt nix machen"..

Hast du denn eine Idee , wo der Hund her kam? Ich finde,es ist ein wunderschönes Tier, sieht auf den Bildern gut ernährt aus und hat ein glänzendes Fell.Der muss doch jemanden gehören.

Wirst du die Sache weiter verfolgen?

Gib den Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund!
- Hildegard von Bingen -
 

 

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Wenn das Tierheim sich nicht

Wenn das Tierheim sich nicht meldet werde ich auf jeden Falll selbst nachfragen.

Es könnte auch ein Kelpie sein, Mix oder reinrassig...

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Noodles1
Bild des Benutzers Noodles1
Offline
Beigetreten: 08.07.2012 - 12:48
Sabine, Du bist ganz die

Sabine, Du bist ganz die Mareike. Wink

Ich sammel auch immer in Not sitzende Tiere ein... 

Ich saß einen Tag im Auto und plötzlich rannte ein kleines Pony über den Gehweg im vollem Galopp! Und die Straße war ebenfalls stark befahren und ich habe mir nur vorgestellt, was passiert, wenn so ein Pony in den Verkehr hechtet! Da bin ich sofort rechts ran gefahren, rüber auf die andere Seite...das wild geloppierende Pony hätte ich nicht aufhalten können, aber da links vom Gehweg nur Feld war, war meine Absicht es wenigstens aufs Feld zu manövrieren. 

Weit und breit war kein Ponybesitzer in Sicht... Das Pony ist immer weiter rechts gelaufen, sodass ich halb auf der Straß stand und den Verkehr mit manövriert habe.

Leute, dass muss ausgesehen haben, wie Mareike dort stand und den Verkehrspolizisten gemimt hat! Biggrin

Naja, mein Vorhaben gelang...das Pony kam näher und ist dann wirklich auf das Feld abgebogen, hat sich in seiner Panik nochmal überschlagen und lief etwas langsamer weiter.

Von Weitem kam dann mal endlich, ganz gemütlich, einer der dem Hof und diesem Feld angehört, angetrudelt... 

Als der langsam zum Pony ging, außer meiner Reichweite, bin ich auch wieder gefahren. Das Pony stand in dem Moment am Zaun bei seinen Artgenossen. 

Ich habe mich noch tierisch über diese Leute aufgeregt!

Dann ist uns ein Grünfink vor die Balkontür geflogen und saß ganz zermanscht auf dem Balkon rum....den habe ich zum Tierarzt gebracht. Den ein oder anderen Igel trage ich des Öfteren von der Straße in sichere Gebüsche... Letztens habe ich die Taube gesucht, die mir leicht vor die Scheibe geflogen ist, aber habe sie leider nicht gefunden. :( 

Ja und so weiter! 

Aber Du scheinst sogar noch einige Referenzen mehr zu besitzen, wie ich so gelesen habe! 

Das ist mir sehr sympathisch. Lol 2

Der Hund ist wirklich sehr hübsch....sieht interessant aus, von der Form wie ein Fuchs! Bin sehr gespannt wie es mit ihm weitergeht und finde es auch richtig richtig klasse wie Du ihn gerettet hast! 

Ich hoffe, ich habe deinen Thread nicht zu sehr für meine Ponygeschichte benutzt, aber das passte so gut.

Liebe Grüße

Mareike

Mareike und Carlo 

Jana
Bild des Benutzers Jana
Offline
Beigetreten: 01.08.2011 - 21:02
Was für ein hübscher Hund wo

Was für ein hübscher Hund wo ich das Bild gesehen habe hat es mich irgendwie an den Hund von dem Film Red Dog erinnert

http://www.realitychick.com.au/wp-content/uploads/red-dog.jpg

Hoffentlich bekommt der kleine ein schönes Zuhause.

Liebe Grüße

Jana und Finn

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers

hamster01
Bild des Benutzers hamster01
Offline
Beigetreten: 29.11.2011 - 21:39
ein schöner Hund! schon

ein schöner Hund! schon komisch, das du die Tiere immer triffst und dann einsammelst... Lol 2

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers

Seiten