Massenzucht

31 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Massenzucht

Gil schrieb:
ChocoZoe schrieb:

oh mein gott sie haben 19 hunde daheim..also sorry da kriegt man echt magenkrämpfe...

und für 3500 euro würde ich auch en welpen für 2 monate großziehen...das ist echt en witz oder?

wo steht das denn?? Ich habe nur gelesen, dass ein Welpe zwischen 1000,-- und 1500,-- Euro kostet...

 

Ich mein, dass die "ausgebildeten" Welpen sogar 4500 Euro kosten. Die "normalen" 1000 Euro für Schwarzen und Blonden - Braune sind teurer!

Und meine E-Mail hatte er tatsächlich aus einem Forum...

Mollyxx
Bild des Benutzers Mollyxx
Offline
Beigetreten: 25.11.2009 - 22:44
Re: Massenzucht

das steht auf der HP...kosten sogar 4500 Euro!

da kannst irgendwas auf der Startseite anklicken....

@Paul

ja 2 Duddleys sind dabei. Aber ich glaub die kommen immer mal vor....

Und ja, das ist hier.....15 Min weg....aber ich weiss mittlerweile, warum ich da nicht bin *duckundwech* 

Aaaber ich sag jetzt natürlich nicht, dass da jetzt alle Züchter so sind ;-) 

 

@Gil

das steht ganz links bei spezial Services!!!! Ausbildungswelpen

Iris und die Labis vom Eulenwald

***All dogs are pets, labs are family***

Betty2010
Bild des Benutzers Betty2010
Offline
Beigetreten: 13.11.2010 - 13:27
Re: Massenzucht

Da gehts ja wieder voll um die verdammte Kohle.

Das geht wirklich gar nicht.

Trubelleute die es sich einfach machen und sich einen " pefekten" Reinrassigen Hund holen.

Ja keine Arbeit, ja nicht zuviel damit verbringen. Da kommt mir das Ko......

Aber solage Nachfragen sind, nimmt das sicher nie eine Ende.

Arbeite im Tierschutz und da sehen wir die Mischlinge die in Rumänien, Spanien, Griechenland um leben betteln.

Und dann sowas.

Keine Worte.....

Solange der Mensch denkt Tiere fühlen nicht, müssen Tiere fühlen, dass der Mensch nicht denkt!

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Massenzucht

Lee-und-ich schrieb:
Gil schrieb:
ChocoZoe schrieb:

oh mein gott sie haben 19 hunde daheim..also sorry da kriegt man echt magenkrämpfe...

und für 3500 euro würde ich auch en welpen für 2 monate großziehen...das ist echt en witz oder?

wo steht das denn?? Ich habe nur gelesen, dass ein Welpe zwischen 1000,-- und 1500,-- Euro kostet...

 

Ich mein, dass die "ausgebildeten" Welpen sogar 4500 Euro kosten. Die "normalen" 1000 Euro für Schwarzen und Blonden - Braune sind teurer!

Und meine E-Mail hatte er tatsächlich aus einem Forum...

Na ja deswegen 3500€, denn 1000€ kostet der welpe ja...

elmigurt
Bild des Benutzers elmigurt
Offline
Beigetreten: 21.08.2010 - 15:03
Re: Massenzucht

Die Seite ist mir auf der Suche nach Chico auch über den Weg gelaufen. Die gefiehlen mir auch überhaupt nicht. Vor allem der Gesichtsausdruck von dem blonden Labbi wie er in seinem Korb saß, gefiehl mir gar nicht. Auch dass gleich 2 Typen von Hunden angeboten werden. Aber der Knaller ist die Seite wo die Labbi Welpen angeboten werden. Die sehen aus als wenn die beim Fleischer in der Auslage liegen und von Tresen müssen. Alle schön aufgereiht.

Echt n Ding!

Nette Grüße von Lars und Chico

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Massenzucht

Die Seite hatte ich bei der Welpensuche damals auch schon entdeckt.

 

Offensichtlich gibt es genug Leute die sich von so einem Mist beeindrucken lassen.

 

Sauerländerlabs
Bild des Benutzers Sauerländerlabs
Offline
Moderator
Beigetreten: 09.12.2009 - 18:28
Re: Massenzucht

Naja ob diese Art von Zucht jetzt schön ist sei mal dahin gestellt.

Ich betrachte alles was solche Ausmaße annimmt auch ein wenig anders.

Die Zucht ist deren Hauptberuf. Bei 19 Hunden haben die ein entsprechendes Grundstück, was gepflegt werden muss. Ich nehme mal an, dass keiner aus der Familie noch einen Beruf nebenbei nachgeht sondern die Hunde deren Beruf sind. Also ist immer jemand bei den Hunden, die Hunde haben Auslauf, haben ihr eigenes Haus und die Welpen werden mit Familenanschluss aufgezogen.

19 Hunde zu haben ist bestimmt ganz schön stressig, zeitintensiv und kostet Geld. Da die Familie das Haus und die Hunde unterhalten muss mit der Zucht ist es doch garnicht mal so dumm sich soetwas wie diese Ausbildung auszudenken.

Und solange sich diese Leute an die Zuchtvorschriften halten (Hündin mit Zuchtpause, usw.) sehe ich darin keine Bedenken. Und da die mehr als 4 Zuchthunde haben ist das ein Gewerbe und wird somit regelmäßig vom Veterinäramt überprüft.

Ich würde da jetzt zwar persönlich keinen Hund kaufen, aber die Aufgrund der Anzahl der Hunde und Aufgrund der Anlage die Zucht jetzt schlecht zu machen finde ich nicht fair.

 

 

Nero2010
Bild des Benutzers Nero2010
Offline
Beigetreten: 13.01.2011 - 16:48
Re: Massenzucht

Meiner hat genau die gleichen Papiere aus Ansbach, ist aber nicht aus Ansbach.

Und mein Züchter hatte nur 2 Hündinnen Lol 2

Sandra & Nero;
Er ist dein Freund, Dein Partner, Dein Beschützer, Dein Hund.
Du bist sein Leben, seine Liebe, sein Rudelchef. Er wird bei Dir bleiben,
treu und ergeben, bis zu letzten Schlag seines Herzens.

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Re: Massenzucht

Man kann schon an der URL merken dass das ein Geschäftsmann ist, er hat eine absolute top url mit retriever.de.

Aber wer ein bisschen Menschenverstand hat, sieht gleich dass das ein Vermehrer für Neureiche ist.

Leider bieten wir ihm durch diesen Thread auch noch kostenlose Werbung. Crazy

Viele Grüße Jörg

*

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Massenzucht

Der Jörg schrieb:
Man kann schon an der URL merken dass das ein Geschäftsmann ist, er hat eine absolute top url mit retriever.de.
Aber wer ein bisschen Menschenverstand hat, sieht gleich dass das ein Vermehrer für Neureiche ist.

Leider bieten wir ihm durch diesen Thread auch noch kostenlose Werbung. Crazy

 

eher aufklärung oder?

Seiten