Neues vom Eulenwald.....

73 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Mollyxx
Bild des Benutzers Mollyxx
Offline
Beigetreten: 25.11.2009 - 22:44

Hallo!

Ich dachte mir, ich mach mal nen neuen Fred auf.

Bob Marley und Butterfly suchen immernoch ein neues Zuhause. Wir  gehen schon fleissig spazieren und üben Sichtzeichen. Die Kleinen sind soooo zucker und goldig Wink

Hab mich dann gestern bei dem herlichen Wetter auf die Lauer gelegt, um mal aktuelle Bilder für ne Anzeige zu schiessen.

Die Kleinen sind heute 13 Wochen alt.

LG Iris

Iris und die Labis vom Eulenwald

***All dogs are pets, labs are family***

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Neues vom Eulenwald.....

wow sehr schöne hunde hast du da!!!

Diego2010 - gelöscht
Bild des Benutzers Diego2010 - gelöscht
Offline
Beigetreten: 30.01.2011 - 00:18
Re: Neues vom Eulenwald.....

Richtig schöne Fotos! Hat sich bei dem Wetter ja angeboten Lol 2

Die kleinen sind schon sooooo groß geworden!

Camero
Bild des Benutzers Camero
Offline
Beigetreten: 13.01.2011 - 14:39
Re: Neues vom Eulenwald.....

oh die sind sooooooooooooooooooo goldig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG von Silvana & Camero

http://vierbeiner.hunde-homepage.com

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Neues vom Eulenwald.....

Wahnsinn wie groß die schon sind.

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Neues vom Eulenwald.....

wunderbare Fotos !

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Neues vom Eulenwald.....

Verstehe ich gar nicht, dass die Beiden noch warten..sind sehr hübsch und typvoll die 2. Ich wünsche Ihnen ein tolles Zuhause :-).
Tolle Bilder Iris!

Mollyxx
Bild des Benutzers Mollyxx
Offline
Beigetreten: 25.11.2009 - 22:44
Re: Neues vom Eulenwald.....

So, jetzt haben wir nur noch Fly hier.

Sie ist einfach ein Schatz und hat ein so herzige und witziges Wesen!

sie hat sich schon richtig ins Rudel eingefügt, trottet hinterher, haut nicht ab, läuft an der Leine, obwohl sie die am Samstag das erste Mal kennen gelernt hat und macht schon Sitz auf Sichtzeichen.

Abends legt sie sich zu den anderen und pennt, als wenn sie noch nie wo anders gewesen wär (also ich mein war sie ja auch noch nicht, aber in der Wohnung ist sie ja erst seit Freitag Wink )

Das Resultat heut Nacht waren dann 2 Haufen und 1 Pfütze, weil ich sie nicht wecken wollte und dachte ich hör sie, wenn sie rum läuft....nun ja....ich hör sie wohl doch nicht *lol*

Ein Versuch war es wert Wink

Gestern war dann ein Interessent hier, aber ich glaube das wird nix.......

Ich sag nur : Hochhaus, 9ter Stock.....ok, dachte ich mir, heisst ja nix...kann sich ja trotzdem gut kümmern.

                       dann aber kam er allein, obwohl seine Freundin nen Labi will....ok, er würde sich um den Hund kümmern....aber trotzdem...

                       zeigt null Interesse, obwohl Fly wach war und gerade mit ihrem Bruder getobt hat, der zu besuch war...

                       dann frag ich, ob er Fragen hat und was wissen will- nö, hat er nicht......oooooooooookeeeeeeeeeey.....

Also so sieht bei mir Interesse aber nicht aus. Das Einzige was er gemacht hat, waren Fotos für seine Freundin und das wir ja mal zu ihnen kommen könnten um sich die Gegend anzusehen. Gut, aber die Gegend kenn ich...Messezentrum, Wohngebiet, also nix wo ein Labi saussen kann, man müsste immer ewig laufen, oder mit dem Auto fahren.

So stell ich mir das für meine Maus glaube ich nicht vor...natürlich kann ich in niemanden reinsehen, aber ein Labi in so einer Gegend ist glaub ich nix....ach ich weiss nicht....

Aber ich denke, da gibt es weitaus besser geeignete Rassen als einen agilen Labi....

Was meint ihr so spontan??

LG

Iris und die Labis vom Eulenwald

***All dogs are pets, labs are family***

Luki
Bild des Benutzers Luki
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 07:34
Re: Neues vom Eulenwald.....

Guten Morgen Iris,

ganz spontan: neee, das ist nix. Nicht wegen der Gegend. Bei erkennbaren Labi-Liebhabern und Hundeverrückten wie wir es sind Wink würde ich jedem von uns hier auch in so einer Wohngegend einen Labi geben. Es ist eher wegen dem offensichtlichen Desinteresse, warum bei mir nach Deiner Schilderung die Alarmglocken läuten.

Sie will einen Hund und ist nicht mal dabei? Und wenn sie einen Hund will, warum kümmert er sich dann?  Ich gebe dem zukünftigen Hund max. 2 Jahre, dann wird er abgeschoben. So kommt das zumindest bei mir an...

Liebe Grüße und knuddel mir den kleinen Sonnenschein, sie ist echt zum Fressen

Kirstin

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Neues vom Eulenwald.....

Also neunter Stock würde ich nicht als Kriterium ansehen. Eher, ob sich die Leute kümmern, sich Gedanken gemacht haben und wissen, worauf sie sich einlassen. Wenn sie kein Grün in der Nähe haben ist halt die Frage, ob sie bereit sind, der kleinen genug Auslauf zu bieten. Das Fahren ist ja nicht das Problem, nur, ob sie nicht irgendwann zu faul sind, das auf sich zu nehmen. Und wenn er alleine kam, obwohl seine Freundin den Labi haben will, dann noch nicht mal Fragen hatte und kein so Interesse gezeigt hat würde ich glaub eher nein sagen... Meine Züchterin hat damals gesagt, dass sie auf ihr Bauchgefühl gehört hat. Wenn ihr jemand unsympatisch war oder sie das Gefühl hatte, dass das nix wird hat sie ne Absage gegeben. Oder sie nochmal antanzen lassen und sie gelöchert, damit sie sich sicher ist, dass sie sie nicht falsch eingeschätzt hat. Aber sie meinte, dass ihr Bauchgefühl trotz zweitem Besuch immer irgendwie egstimmt hat und sie den Welpen dann lieber behalten hat. Und ich glaub, so würd ichs auch machen Wink

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Re: Neues vom Eulenwald.....

So wie du es beschreibst würde ich ehrlich gesagt auch eher zu einem Nein tendieren.

Ich finde, wenn man einen Hund haben will, dann nimmt man sich auch die Zeit mitzugehen. Dann legt man sich den Termin so, dass man mit kann und sich das Tier angucken kann. Da schickt man nicht einfach den Freund alleine los. Und nur von Fotos entscheiden ob es der richtige Hund ist ...hmm, ich weiß nicht. Ein Laie, der null Ahnung von Hunden hat und das erste Mal einen haben will, der macht das vielleicht so. Aber richtig ist das nicht. ...obwohl selbst so jemand zeigt doch normalerweise auch Interesse und möchte mit dabei sein. Oder denk ich da etwas zu "romantisch"?!

Ich denke was das Wohngebiet und die Wohnung angeht.... Na ja, wir wohnen mittlerweile (wenn auch nur vorübergehend) mitten in der Stadt. Sowohl in Deutschland, als auch in Budapest. Allerdings setzen wir uns dann auch jeden Tag mehrmals ins Auto um mit Keks am Kanal, im Landschaftspark oder sonst wo spazieren zu gehen, wo sie frei rumlaufen und toben kann.

Deswegen würde ich es nicht unbedingt von der Wohnsituation alleine fest machen. Auch wenn ein Haus mit Garten natürlich das allerschönste wäre.

Da würde ich schon danach gehen, was die potentiellen Besitzer sich überlegt haben und bereit sind für den Hund zu tun. Und nicht zu verachten: Verlass dich auch ein Stück weit auf dein Bauchgefühl.

Wenn du dir nicht sicher bist, du mehr Zweifel hast als gute Gedanken und dir die ganze Situation nicht so gepasst hat, dann würde ich es an deiner Stelle nicht machen.

Finden wird sich für so ein süßes Mäuschen doch garantiert jemand. Und mit Sicherheit auch ein Jemand, der dir besser zusagt. Wenn du die Möglichkeit hast, die Maus länger bei dir zu behalten und in Ruhe suchen kannst, dann solltest du das tun ;) 

Seiten