Ochtrup: Hund vergiftet

1 Beitrag / 0 neu
Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00

Straftat gegen das Tierschutzgesetz Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Am Donnerstag (21. Januar) erstattete ein Gronauer Hundehalter eine Strafanzeige bei der Polizei, da sein Hund offenbar vergiftet worden ist. Der Mann war am Donnerstagmorgen, gegen 08.00 Uhr, mit dem Berner-Sennen-Mischlingshund zwischen Gronau und Ochtrup gejoggt. An der Ecke Kaiserstiege/Hermann-Löns-Weg, in der Nähe einer Tierpension, lief der Hund für einige Minuten in ein Gebüsch. Bereits als er zurückkam, zeigte er ein ungewöhnliches Verhalten. Der Hundehalter machte sich sofort auf den Weg zu einem Tierarzt. Das Tier zeigte weiterhin starke Vergiftungserscheinungen und verendete schließlich.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. Sie bittet um Hinweise unter Telefon 02553/9356-2315.

Quelle

Viele Grüße Jörg

*