Ohrstellung beim Labbi

33 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58

Hallo liebe Züchter,

 

meine Luna ist jetzt 20 Wochen jung und mitten im Zahnwechsel.

Von anderen Hundehaltern habe ich gehört, dass sich bei vielen Hunden in dieser Zeit die Ohrstellung ändert.

Bei Luna waren sie bis vor kurzem noch so, wie sie beim Labrador sein sollten, seit ein paar Tagen allerdings knicken sie zur Seite weg!

Das sieht natürlich nicht so aus, wie es sein sollte...

Nun habe ich gehört, dass ich die Ohren täglich mindestens 15 Minuten nach unten ausstreichen/ausmassieren soll, damit sie sich wieder in die richtige Position begeben.

Wenn ich das mache, haben sie anschließend auch wieder die perfekte Form. Aber es hält nicht lange an, leider...

Bei meiner Internetrecherche habe ich gelesen, dass es noch die Möglichkeit gibt die Ohren zu kleben/tapen. Was haltet ihr davon?

Oder ist es so, dass Lunas Ohren nach dem Zahnwechsel wieder ihre vorherige Form von allein annehmen, also so, wie sie sein sollten?

Ich bin dankbar für jeden Tipp und jeden Erfahrungsbericht von euch.  Lol 2

P.S. Die Eltern von Luna haben eine perfekte Ohrstellung.

 

 

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Ohrstellung beim Labbi

hast du mal ein bild?

kann mir das nicht so richtig vorstellen....wäre es denn shclimm wenn die ohren nicht so wären wie "sie sein sollten"?

 

lg alexandra

Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58
Re: Ohrstellung beim Labbi

@ Alexandra:

Nö, das wäre nicht schlimm, aber schöner wäre natürlich die "originale" Labbiohrstellung. Ag

Ich mach nachher mal ein Foto von dem "Schlitzohr", da sie im Moment schläft. Dann kann man besser sehen, was ich meine. Lol 2

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Ohrstellung beim Labbi

Also falls ein Golden Retriever mit drin ist dann ist diese Ohrstellung normal.

Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58
Re: Ohrstellung beim Labbi

 

Sooo, Frau Luna ist erwacht und ich hab auf die Schnelle mal eben ein Foto von den lustigen Ohren geschossen. Wenn ich ihr jetzt die Ohren "runtermassiere", sind sie wieder so, wie sie sein sollen...

P.S. @ Phelan: Luna ist ein reinrassiger Labrador, zwar ohne Papiere, aber ich kenne beide Elternteile. Lol 2

 

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Ohrstellung beim Labbi

hmm also für mcih sieht das einfahc nach ner entspannten ohrstellung aus..nichts ungewöhnliches....meine hat ihre ohren auch als in alles möglichen richtungen geklappt bzw geknickt...keinen grund zur sorge..

 

ich denk du wirst einfach abwarten müssen ....ohrenstellungen sind bestimmt genauso wie die größe genetisch vorbestimmt:bigsmile:

 

lg alexandra

Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58
Re: Ohrstellung beim Labbi

... und nun nach der Ohrmassage...

 

Ist schon lustig, das "Monster", oder? Lol 2

 

@ Alexandra:

Ja, da hast du recht. Die Ohrstellung ist mit Sicherheit genetisch vorgegeben, so wie die Größe. Aber lustig ist es schon, dass man das Ohr wieder in die Ausgangspostition ausstreichen kann. Lol 2

 

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Ohrstellung beim Labbi

also ich finde das sie auf dem ersten bild entspannter aussieht und auf dem zweiten aufmerksamer...wenn sie so ist wie auf dem ersten bild und du massierst nicht...schafft sie es dann auch von alleine so aufmerksam wie auf dem zweiten bild zu schauen?

aber echt ne hübsche...wie schwer ist sie denn?und wie groß?

 

lg alexandra

Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58
Re: Ohrstellung beim Labbi

Nee, das ist es ja leider. Wenn ich ihr die Ohren nicht massiere, stehen sie (meist beide) seitlich ab, wie auf dem ersten Foto. Und so bleiben sie dann auch...

Luna hab ich gerade für Dich mal frisch gemessen und gewogen: sie ist ca. 50 cm hoch und wiegt 17 Kilo. Lol 2

Hab gerade im Garten noch mal ein aktuelles Fotos von ihr gemacht, weil ich sie sonst immer nur liegend oder sitzend knipse:

 

P.S. Übringens danke Dir für die Blumen! 0:)    Werd es an Luna weiterreichen! Lol 2

 

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re: Ohrstellung beim Labbi

So eine hübsche Luna. Lol 2

 

Bei mir wohnt ein kastrierter Labbi-Rüde -  sieht super aus, hat auch so schöne Segelohren ...

 

 

 

 

 

 

 

Nessachen
Bild des Benutzers Nessachen
Offline
Beigetreten: 19.03.2010 - 22:44
Re: Ohrstellung beim Labbi

Hallo Lol 2

 

ich finde deine luna sieht ganz schoen groß aus lach.

Wie alt ist sie denn genau ? Sorry falls ich es überlesen habe Sad

Mein fin ist 6 Monate und sieht irgendwie kleiner aus , ich werde

ihn nachher direkt mal messen lach.

 

Mit den Ohren , die sind irgendwie ganz anders als von Fin.
Seine *hängen* mehr , finde ich zumindest ..

Aber liegt bestimmt daran das er nen Mischling ist.
Seine mama war eine reinrassige Labrador Huendin udn sein papa

ein Schäferhund - Husky mischling Lol 2

Seiten