Papiere oder nicht?

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
ingo k
Bild des Benutzers ingo k
Offline
Beigetreten: 25.04.2010 - 11:43

Hallo,
seit gestern haben wir wieder ein mädchen  Lol 2 und sind super glücklich!
wir haben sie von einer familie die scheinbar mit ihr überfordert war, sie ist ca 6 monate alt.

aber nun mal ne frage:
wir haben kopien der stammbäume der eltern mit bekommen,
jetzt hab ich gehört das reinrassige nen chip beim züchter bekommen, sie hat keinen, noch keinen!
Sie kommt aus den Niederlanden.
leider haben wir keinen impfpass mit bekommen, angeblich wurde er verlegt!
laut kopien ist der Vater Brandy vd Haverkamp und die Mutter Farranfore in-Flight.
sind wir da jemanden auf dem leim gegangen?
Weisnicht

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. (Arthur Schopenhauer)

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Re:Papiere oder nicht?

Das könnte schon sein...
Warte mal, bis Andrea (Telly Monster) sich zu Wort meldet, sie weiß mehr drüber.

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Mollyxx
Bild des Benutzers Mollyxx
Offline
Beigetreten: 25.11.2009 - 22:44
Re:Papiere oder nicht?

Hi!

ingo k wrote:

wir haben kopien der stammbäume der eltern mit bekommen,
jetzt hab ich gehört das reinrassige nen chip beim züchter bekommen, sie hat keinen, noch keinen.

so wie es aussieht, haben nur die Eltern Papiere und euer Hund keine. Sonst hättet ihr die ja bekommen nehme ich an.

Bei uns ist es auch so, dass alle Welpen gechippt werden müssen, damit sie Papiere bekommen, das ist aber glaube ich nicht bei allen Verbänden so. Bei vielen werden die Welpen noch tätowiert.

Ihr habt also einen Hund der zwar reinrassig ist, aber keine Papiere hat.

Dass der Impfpass verlegt wurde, ist zwar mist, aber auch kein Beinbruch. Wenn es dumm läuft, müsst ihr halt die Impfungen wiederholen, ausser ihr findet den TA der sie geimpft hat und er trägt es euch nach.

Viel Spaß dann mit eurer Kleinen!

Iris und die Labis vom Eulenwald

***All dogs are pets, labs are family***

Sauerländerlabs
Bild des Benutzers Sauerländerlabs
Offline
Moderator
Beigetreten: 09.12.2009 - 18:28
Re:Papiere oder nicht?

Darf ich mal fragen ob das die Kleine ist von markt.de?? Wurde euch die original AT vorgelegt??
Es kommt schon mal vor, dass z.B. jemand mit seiner Hündin, die Papiere hat zu einem Deckrüden fährt, der ebenfalls Papiere hat. So die Hündinnenbesitzer wollen aber nur einmal Welpen von ihrer Hündin und dann kastrieren lassen oder wer weiß was. Für diesen einen Wurf treten diese Leute aber dann keinem Verein bei sondern verzichten einfach auf Papiere für die Welpen. Das ist natürlich viel einfacher und erspart Zeit und Kosten. Somit müssen die Welpen nicht gechipt werden, da sie ja von keinem Zuchtwart abgenommen werden und auch nirgendwo registriert werden. Es sieht aber beim Verkauf der Welpen einfach besser aus, wenn man die ATs der Eltern mit beilegt.
Ich denke mal so ein Fall wird das sein.

 

 

ingo k
Bild des Benutzers ingo k
Offline
Beigetreten: 25.04.2010 - 11:43
Re:Papiere oder nicht?

Vielen Dank für die infos und antworten,
also wir haben sie aus dem cloppenburgischen!

@Sauerländerlabs
sowas in der richtung habe ich mir schon fast gedacht!
Ich hab keine original ATs gesehen.
hätte nur gerne gewust woher sie ursprünglich kommt,
bzw ob das mit den papieren ne verarsche ist.

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken. (Arthur Schopenhauer)

Telly-Monster
Bild des Benutzers Telly-Monster
Offline
Beigetreten: 24.04.2007 - 12:51
Re:Papiere oder nicht?

ingo k wrote:
@Sauerländerlabs
sowas in der richtung habe ich mir schon fast gedacht!
Ich hab keine original ATs gesehen.
hätte nur gerne gewust woher sie ursprünglich kommt,
bzw ob das mit den papieren ne verarsche ist.

Schwer zu beurteilen, ob das ne "Verarsche" mit den Papieren ist.

Die können dir ja alle möglichen Kopien von ATs geben und behaupten, daß das die Eltern sind.

Was mich etwas wundert: der Hund kommt aus den NL und hat keinen Chip  :gruebel:
Schon merkwürdig.

Mein Tip wäre, wenn dich wirklich interessiert, woher sie stammt, schau auf die AT der Mutter. Dort müßte eigentlich der Züchtername stehen und dann ruf da an und frag nach  Wink

LG, Andrea und Tell

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers gelöschter User
Re:Papiere oder nicht?

Ich habe die Papiere von meinem Züchter auch erst nach 4monaten bekommen, ich dachte damals auch das wir reingelegt wurden.
Das passiert immer dann wenn ein Züchter die Wurfankündigung verpennt.

Sauerländerlabs
Bild des Benutzers Sauerländerlabs
Offline
Moderator
Beigetreten: 09.12.2009 - 18:28
Re:Papiere oder nicht?

Also bei meinem A-Wurf ist mir das auch passiert. Der Zuchtwart hatte einfach keinen Termin mehr frei um den Wurf abzunehmen und somit kamen die Papiere dann 2 Wochen später. Allerdings wurde das so auch im Kaufvertrag festgehalten.