Stadtgebiet Delmenhorst - Zeugenaufruf -

1 Beitrag / 0 neu
Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00

Eine Hundehalterin aus dem Eichenddorffweg in Delmenhorst teilte
der Polizei mit , dass ihr 5 – Monate – alter Labrador-Mischling
vermutlich beim Spaziergang – Ende November – im Bereich
Andersenstraße/ Parkanlage einen ausgelegten Giftköder gefressen
habe und daran verstorben sei. Laut Aussage des behandelnden
Tierarztes habe eine Substanz, die auch im handelsüblichen
Rattengift enthalten sei, zum Tod des Tieres geführt. Es ist in
diesem Zusammenhang nicht auszuschließen, dass eine bislang
unbekannte Person vorsätzlich in dem genannten Bereich Giftköder
positioniert hat. Da der Polizei diesbezüglich noch keine konkreten
Hinweise bzw. weitere Vorfälle bekannt sind, werden mögliche Zeugen ,
die zur Aufklärung einer solch strafbaren Handlung beitragen können,
gebeten , sich mit der Polizei in Delmenhorst – Tel.: 04221/1559 -
115 in Verbindung zu setzen.

Viele Grüße Jörg

*