Tierquäler im Raum Hannover und Umgebung? Neues aus dem Fall Keanu

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16

Innerhalb von zwei Tagen las ich bei Facebook von Hunden, die offenbar auf das Übelste gequält wurden.

Eine Jack Russel Hündin  kam aus Wülfelrode, sie wurde vergiftet, außerdem wurde ihr der Schädel eingeschlagen und der Kiefer gebrochen, sie musste eingeschläfert werden.

Die zweite Nachricht berichtet von zwei Husky´s die auf ungeklärte Art vom Grundstück verschwanden. Ein Gartentor mit zwei Riegeln wurde offenbar geöffnet.  Der Rüde wurde lt. Facebookmeldung schwer verletzt (ebenfalls mit Schädelverletzungen) gefunden, die Hündin stand unverletzt bei den Besitzern vor der Tür.

Es wurde versucht dem Rüden den Schädel einzuschlagen, er hatte einen Kälberstrick um den Hals und ist aufgrund der Gewalteinwirkung auf einem Auge blind. Er hat sich im Bereich Salzwedel/Wöpel fast bis nach Hause geschleppt.

Ich schreibe euch das, weil hier ja auch einige User aus dem Hannoverschen Raum sind. Passt gut auf!

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Inga
Bild des Benutzers Inga
Offline
Beigetreten: 14.08.2011 - 18:16
Hallo Sabine,

Hallo Sabine,

sprachlos bin. Unfassbar einfach. 

kann man das etwas näher eingrenzen? Im Raum Lüneburg ist ein großer Schweizer Sennenhund vom Grundstück verschwunden. 

Liebe Grüße
Inga & Sam

else38
Bild des Benutzers else38
Offline
Beigetreten: 31.05.2010 - 15:44
Was sind das bloß für

Was sind das bloß für Menschen (wenn man sowas Mensch nennen kann)

Das bestärkt mich noch mehr, dass Rocky niemals vorne alleine draußen ist, wir haben alles hinten abgezäunt und können ihn immer von drin sehen, wenn er sich in der Sonne aalt :-)

Lg.von Kerstin & Rocky Lol 2

 

Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen. (George Bernard Shaw) 

 

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Bisher weiß ich nur von

Bisher weiß ich nur von diesen beiden Fällen. Da liegen etwa 150 km dazwischen. Lüneburg liegt dann ja nochmal ein Stück weiter oberhalb. Ich hoffe, dass der Hund von dem du schreibst bald unversehrt gefunden wird!

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Sadale
Bild des Benutzers Sadale
Offline
Beigetreten: 18.08.2011 - 19:46
Mein Gott ist das schrecklich

Mein Gott ist das schrecklich. Alles gar nicht so weit weg von uns.

Mir fehlen echt grad die Worte...

Gruß,Michaela.

Labbibube
Bild des Benutzers Labbibube
Offline
Beigetreten: 25.02.2012 - 21:50
Mir wird schlecht.

Mir wird schlecht.

An solche grausamen Menschen denkt man oft nicht.

Für die Hunde ist es die Hölle.

Mein Hund ist mein Freund, meine Katzen sind Chef. Liebe Grüße von Christine

Anne W.
Bild des Benutzers Anne W.
Offline
Beigetreten: 11.02.2012 - 20:39
Furchtbar, warum machen

Furchtbar, warum machen Menschen so was blos?

Gib den Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund!
- Hildegard von Bingen -
 

 

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Link zum Zeitungsbericht über

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Ronnie2002
Bild des Benutzers Ronnie2002
Offline
Beigetreten: 29.01.2012 - 19:44
oh mein Gott ;-( DIe armen

oh mein Gott Sad ;-( DIe armen Hunde, wie kann man sowas nur tun ;-(

LG Caro Achja, ich freue mich über jeden Klick auf diesen link:

*jeder Klick kommt meinen Fellnasen zugute, ich sammle gerade für Korkröhren für die Langohren *

Inga
Bild des Benutzers Inga
Offline
Beigetreten: 14.08.2011 - 18:16
Der Schweizer Sennenhund wird

Der Schweizer Sennenhund wird schon seit Weihnachten vermisst.  :-(

Liebe Grüße
Inga & Sam

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Aus Facebook:

Aus Facebook:

Hallo ihr lieben! Wir hatten versprochen euch auf dem laufenden zu halten!

Der Täter ist ermittelt und hat sich der Polizei gestellt! Wir kennen nun den Tathergang und ´tief erschüttert darüber! Der Täter gab an das Keanu angeblich ein Lamm gerissen gerissen haben soll. Er hat dann mit einer Axt Keanu auf den Kopf geschlagen, als er zusammengesackt sei legte er ihm den Srick um den Hals und zerrte ihn in einen Verschlag und band ihn fest und überlegte wie er ihn umbrigen soll, erschießen oder mit der Radladerschaufel erschlagen! Nur weil Keanu so irren Arlarm gemacht hat und dadurch schon die Nachbarn aufmerksam wurden, hat er ihn rausgelassen und mit Tritten vom Hof gejagt! Unsere Kleine Snow mußte das mit ansehen und rannte völlig verängstigt weg!

Wir sind jetzt guter Hoffnung dass er nun seiner gerchten Strafe zugeführt wir!

Danke dass ihr alle so großen Anteil am Schicksal unser Hunde nehmt! Das gibt uns viel Kraft das durchzustehen!!

Quelle: https://www.facebook.com/mein.blickwinkel.3/posts/408237642589850

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Seiten