Vivienne, die tapfere Labi Dame aus Polen

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Vivienne_sucht_...
Bild des Benutzers Vivienne_sucht_ein_Zuhause
Offline
Beigetreten: 17.06.2012 - 11:37

Halli liebes Labi Forum,

bei meiner Google Suche habe ich gesehen, dass hier bereits über Vivienne gesprochen und diskutiert wurde. Da sich die Lage in Polen für sie allerdings immer mehr zuspitzt und dort wieder eine Pflegefamilie wegbricht, möchte ich einen erneuten Aufruf starten!

Ich lebe zur Hälfte in Polen und durch unsere beiden Labbis, die wir durch das gleiche Forum bekamen, wo man auch versucht Vivi zu helfen, wurde ich auf die ganze Sache aufmerksam. Ich habe Vivi schon zwei Mal live erleben dürfen und kann hier nur noch einmal beteuern, was für ein wahnsinnig toller Hund sie ist!

Ich hoffe, dass hier wieder eine rege Diskussion entsteht und stehe euch allen für Fragen zu Vivienne und der aktuellen Situation in Polen zur Verfügung.

 

 

http://www.youtube.com/watch?v=16qoBNbSx60

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=vI33JPs6BY8#!

Vivienne_sucht_...
Bild des Benutzers Vivienne_sucht_ein_Zuhause
Offline
Beigetreten: 17.06.2012 - 11:37
Antwort: Vivienne, die tapfere Labi Dame aus Polen

Für alle, die Vivienne noch nicht kennen, füge ich hier einfach mal den Text ein, der hoffentlich ab Morgen auf zwei Homepages von Tierheimen sein wird:

„Vivienne ist eine 2,5 Jahre junge (22,5 Kg) Labrador Dame, die in Ihrer Vergangenheit schon einiges durchmachen musste.

 

Sie wurde auf einem Bauernhof von freiwilligen Helfern eines Tierheims entdeckt, wo sie als Welpe (!) bereits an einer Kette gefesselt lebte. Man beschloss Vivienne in ein neues Zuhause zu bringen, da dies für eine drei Monate alte Hündin keine Zukunft darstellte.

Als man nach ein paar Wochen wiederkam, um sie mitzunehmen, bot sich den Helfern ein trauriges und schreckliches Bild. Vivenne lag halb tot in einer Scheune – völlig dehydriert und konnte nicht mehr laufen. Der Besitzer sagte, dass sie von einem Traktor überfahren worden sei. Warum sie allerdings mutterseelenallein in einer Scheune lag, konnte er nicht erklären.

Man brachte Vivienne sofort zu einem Doktor, der einen Bruch an zwei Stellen der Wirbelsäule feststellte. Laut seiner Aussage sei sie mit einer Schaufel oder ähnlichem geschlagen worden. Mittlerweile sind die Beine wieder hergestellt und die Wunden sind gut verheilt, die Ärzte meinten das die Vivienne noch leichte Gefühle in den Hinterbeinen hat. Das bedeutet, dass man mit einem intensiven Training und langsamen Aufbau der Muskulatur es eventuell wieder sein könnte das die Vivienne irgendwann mal wieder selbstständig laufen könnte.

 

Vivienne ist von der Hüfte abwärts gelähmt. Zum „Geschäft“ verrichten muss der Bauch manuell stimuliert werden - sie macht ihr Geschäft also nicht mehr unkontrolliert. Dies muss man, so wie bei vielen Hunden, mehrmals täglich (4-6 Mal) durchführen, um einer Nierenentzündung vorzubeugen. Vivienne ist auf der anderen Seite ein absolut eigenständiger, lebensfroher Hund, die prima gelernt hat mit Ihrer Behinderung zu leben. Zu Hause kann sie sich perfekt ohne Ihren Rolli bewegen; sie spielt für ihr Leben gerne mit anderen Hunden und Kindern.

Sie kann ohne Probleme alleine bleiben – es sollte allerdings nicht allzu lange sein, da sie ihr Geschäft regelmäßig verrichten sollte. Sie verträgt sich mit nahezu allen Tieren und ist Menschen sehr sehr aufgeschlossen.

 

Vivienne musste schon zwei ihre Pflegefamilie wechseln, da man keine Zeit mehr für sie hatte. Das einzige was Vivienne fehlt ist eine Familie die die Zeit und den Platz hat um sich ausgiebig um sie zu kümmern. Daher sucht sie ein liebevolles Zuhause, die ihre  Zuneigung und Liebe erwidert“.  

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
Antwort: Vivienne, die tapfere Labi Dame aus Polen

versuche aus auch hier mal mit gnadenhöfen,tierschutzorga die nen platz findet und auch die userin sulu hat irgendwas mit vox versucht.da sollte sich aber violka mit vox in verbindung setzen.

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
Antwort: Vivienne, die tapfere Labi Dame aus Polen

gnadenhöfe kenne ich:Gut Aiderbichl,Sternenhof

du kennst die details,also wäre es am besten du probierst es

Sulu1983
Bild des Benutzers Sulu1983
Offline
Beigetreten: 04.10.2011 - 22:55
Antwort: Vivienne, die tapfere Labi Dame aus Polen

Hallo zusammen,

habe bereits VOX und den Sternenhof angeschrieben und immer die Kontaktdaten von Violka mitgeteilt.

Ich drück ganz ganz fest die Daumen!!!

Ich wünschte, ich hätte Platz und Zeit die kleine Maus zu nehmen. Sad

Wenn ich irgendetwas tun kann, dann gerne melden!

Viel Erfolg

Sulu

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers

Sulu1983
Bild des Benutzers Sulu1983
Offline
Beigetreten: 04.10.2011 - 22:55
Antwort: Vivienne, die tapfere Labi Dame aus Polen

Hallo zusammen,

können wir unter dem Thread weitermachen?

Dann brauch ich nicht doppelt schreiben Lol 2

http://www.labi-forum.de/forum-post/dringender-aufruf-f%C3%BCr-vivien-die-gel%C3%A4hmte-h%C3%BCndin-aus-polen

PitaPata - Personal picturePitaPata Dog tickers