Vorführung Hanauer Bürgerfest

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast

Eine Vorführung von der Rettungshundestaffel Main-Kinzig am 50. Hanauer Bürgerfest.

 

Vorführungen Samstags + Sonntags 14:00 + 16:00 Uhr ansonsten ist ein Info Stand vorhanden direkt am Main Ufer.

 

Mehr dazu hier: http://www.hanau.de/lih/sport/feste/buerger/index.html

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

Wow, da sind ja jede Menge Vereine vertreten bei dem Fest, deinen Hunger kannst Du bestimmt bei dem kroatischen Verein stillen, die machen immer leckere Sachen. Lol 2

Ich wünsche Dir viel Spaß bei dem Fest und ich hoffe Du berichtest uns von der Rettungsstaffel. Wink

 

LG Jörg

Viele Grüße Jörg

*

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

Hier ein paar Bilder von Samstag:

 

http://www.partyfotos.de/galerie/album01944/

 

und von Sonntag:

 

http://www.partyfotos.de/galerie/album01943/

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

Wow, da sind ja jede Menge interessante Bilder dabei.

Wechseln die Hundeführer a auch mal die Hunde durch?

Man hat mal die Hunde mit verschiedenen Führern gesehen.

 

Mich würde so eine Arbeit auch interessieren, leider wäre das aber nichts für meinen Rücken. :~

 

LG Jörg

Viele Grüße Jörg

*

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

Hi,

 

nein jeder Hundeführer führt auch seinen Hund bzw Hunde. Kann nur mal sein das jemand mal bei einem anderen war. Aber in den Vorführungen, Training sowie beim Einsatz bleibt der Mensch + Hund zusammen.

 

Die Vorführungen beinhalten meist verschiedene Anzeigeübungen (liegende, stehende, versteckte......Personen), Geräte-Übungen, Unterordnung etc.! Bilder sprechen halt leider nicht so gut wie ein Film oder wenn man Live dabei ist.

 

Ja körperlich Fit sollte man sein, sonst hat man keine Chance.

Phoebe
Bild des Benutzers Phoebe
Offline
Beigetreten: 24.08.2010 - 23:15
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

 

 

Echt interessant die Bilder mal anzuschauen.

 

lg Anja

  "When I look into the eyes of an animal, I do not see an animal. I see a living being. I see a friend. I feel a soul."

~ Anthony Douglas Williams

lg von Phoebe und Anja 

gelbersack
Bild des Benutzers gelbersack
Offline
Beigetreten: 21.05.2010 - 10:44
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

Ja super Bilder da kommt doch so ein bisschen die Rettungshundearbeit durch.

Habe ich das richtig gesehen ihr habt einen Freiverweiser?

Lunasteffi
Bild des Benutzers Lunasteffi
Offline
Beigetreten: 19.07.2010 - 21:58
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

@ Tali:

Hab mir gerade erst die Fotos angesehen. Das sieht echt interessant aus.

Wir haben ja auch bei uns in der Nähe eine Rettungshundestaffel (RHS Wesel). Ich stelle mir die Arbeit super interessant vor - und als tolle Auslastung und Aufgabe für den Hund -aber auch sehr zeitintensiv.

Wie oft trainiert ihr denn in eurer Staffel so? Und wie lange dauert eine Ausbildung, bis man mit seinem Hund auch zu Einsätzen eingesetzt wird?

LG, Steffi

Viele Grüße von Steffi mit LUNA,  MARLA und SCOTTY

gelbersack
Bild des Benutzers gelbersack
Offline
Beigetreten: 21.05.2010 - 10:44
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

Hallo Steffi,

 

Aus der Staffel in Wesel kenne ich jemanden ziemlich gut. Lol 2

Die Arbeit ist auch super interessant und mach nicht nur dem Hund Spass! Das schönste ist es von einem Trainingstag nach Hause zukommen und die Hunde liegen glücklich und zufrieden in ihren Körbchen. :p

Zu Deiner Fragen, da kann ich natürlich nur für unsere Staffel sprechen.

Wir trainieren 2 - 3 Mal in der Woche, wobei der 3. Termin mehr ein freiwilliger ist. Da machen wir dann so Sachen wie den Gehorsam Sitz Platz Fuß etc. mal gehen wir mit den Hunden in die Stadt oder üben an belebten Plätzen.

Bis der Hund so weit ist, das man gemeinsam zu Einsätzen geht, vergehen schon mal 2 bis 3 Jahre. Das ist zumindest meine Erfahrung die ich in den fast 9 Jahren gemacht habe.

Bei meinen ersten Hund habe ich noch etwas länger gebraucht. Da ich mit ihr aus den unterschiedlichsten Gründen nicht trainieren konnte, wollte oder sollte.

Mein Ludwig hatte das ganze nach ca. 2 Jahren schon drauf, war aber im Kopf noch nicht ganz so weit. Wir durften die Prüfung dann noch mal machen :8) . Wobei ich mir dabei echt Zeit gelassen habe. Ludwig war als wir die Prüfung bestanden haben 3,5 Jahre. Und ich glaube er hat die zeit auch einfach noch benötigt

(naja ein Kasper ist er auch heute noch :party: )

 

Die Prüfungen muß man alle 18 Monate wiederholen. :Sp Und jedes mal wenn es so weit ist, Fragt man sich "Warum tue ich mir das an??"

 

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

gelbersack schrieb:

Ja super Bilder da kommt doch so ein bisschen die Rettungshundearbeit durch.

Habe ich das richtig gesehen ihr habt einen Freiverweiser?

 

Hi,

 

nein, aber einige wollten damit evtl. anfangen und waren letztens auf Seminaren.

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Re: Vorführung Hanauer Bürgerfest

Lunasteffi schrieb:

@ Tali:

Hab mir gerade erst die Fotos angesehen. Das sieht echt interessant aus.

Wir haben ja auch bei uns in der Nähe eine Rettungshundestaffel (RHS Wesel). Ich stelle mir die Arbeit super interessant vor - und als tolle Auslastung und Aufgabe für den Hund -aber auch sehr zeitintensiv.

Wie oft trainiert ihr denn in eurer Staffel so? Und wie lange dauert eine Ausbildung, bis man mit seinem Hund auch zu Einsätzen eingesetzt wird?

LG, Steffi

 

Der Sack hat ja eigentlich schon fast alles gesagt. Biggrin

Bei uns wird in der Regel auch 3 x die Woche trainiert (DIE 3 Stunden, DO 3 Stunden, SA 6 Stunden).

Unterordnung wird bei uns selten geübt, höchstens mal beim Gerätetraining oder Vorführung.

Auch bei uns sagt man ca. 2 Jahre bis man Einsatztauglich ist.

Da der Sack auch beim BRH ist, haben wir alle das Los gezogen die Prüfungen zu wiederholen. Biggrin

 

Im BRH läuft das meißtens über einen Schnupperkurs und dann noch evtl. eine 6 monatige Probezeit. Nur Welpen gehen meißtens als Quereinsteiger durch und müssen nicht warten bis zum nächsten Schnupperkurs.

 

Aber alles in allem macht es riesigen Spaß Hund und Mensch, auch wenn man sich vielleicht sagt, es gäbe andere schöne Hobbys mit etwas weniger Zeitaufwand. :P

 

Bei welcher Staffel bist Du nochmal gelberSack?

 

Seiten