Welpenkaufhaus

41 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast

Weis nicht ob ich da richtig bin aber es het mich schon gewundert das es sowas gibt.
http://www.welpenstube-winkel.de
Wo nehmen die die Welpen blos her Weisnicht

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Re:Welpenkaufhaus

Ich denke mal das Züchter die selber keine Zeit oder Lust haben ihre Welpen groß zu ziehen, verkaufen diese dort hin und die verkaufen sie halt weiter. So würde man das halt aus kaufmännischer Sicht sehen. Grübel

Viele Grüße Jörg

*

subbie
Bild des Benutzers subbie
Offline
Beigetreten: 05.12.2009 - 16:20
Re:Welpenkaufhaus

Oh ja Dorsten. Sehr viele Tierschützer bemühen sich da. Es wird auch staatsanwaltlich ermittelt. Sehr schlimme Zustände.

Wie das geht? Ganz einfach. Ich melde einen Handelsbetrieb mit Tieren an. Achtung, keinen Zuchtbetriebe, der wird nämlich wenigstens öfter überprüft. Dann zahle ich Gewerbesteuer und das wird von der Gemeinde sehr gerne genommen.

Die Mehrzahl der Welpen kommen ganz billig aus Zuchtbetrieben im Osten, aus Belgien oder den Niederlanden und werden hier verkauft. Die Herkunft ist ungewiß.

Wenn ihr mal ein wenig googelt findet ihr viele Erfahrungsberichte.

Angewiderte Grüße
dat subbie

Es ist ratsam, ab und an zu überprüfen, ob die Kante, die man für den Horizont hält, nicht in Wirklichkeit der eigene Tellerrand ist. &

Mollyxx
Bild des Benutzers Mollyxx
Offline
Beigetreten: 25.11.2009 - 22:44
Re:Welpenkaufhaus

Ja googelt mal....

wenn ich mich recht erinner, wird da aber schon ermittelt.....und Tierschützer sin da schon dran.

Finde sowas geht gar nicht! Av

LG

Iris und die Labis vom Eulenwald

***All dogs are pets, labs are family***

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Re:Welpenkaufhaus

Da könnte ich das Kotzen und das Heulen gleichzeitig kriegen. Leider kann ich mir durchaus vorstellen, dass viele Leute total drauf abfahren.

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Re:Welpenkaufhaus

Ich denke mal das die Grundidee der Betreiber kein schlechter war. Viele Hündinnen werden trächtig ohne das die Besitzer davon etwas mitbekommen, wenn man denn selber keine Zeit hat sich um den Verkauf der Welpen zu kümmern, ist so ein "Welpenhaus" genau das richtige.

Leider werden dann solche Einrichtungen von "Vermehrern" ausgenutzt um ihre eigenen Spuren zu verwischen. Wenn dann der oder die Betreiber noch Geld geil sind, recherchieren diese dann auch nicht unbedingt so genau wo die Welpen letztendlich her kommen. Scratch one-s head  

Viele Grüße Jörg

*

subbie
Bild des Benutzers subbie
Offline
Beigetreten: 05.12.2009 - 16:20
Re:Welpenkaufhaus

Jörg,

die Grundidee ist schlecht, weil die Hunde ohne Mutter aufwachsen oder viel zu früh, sprich nach ca. 3 Wochen, dann wird zugefüttert, von der Mutter wegkommen.

Was dies für das Sozialverhalten heißt ist uns wohl allen klar.

Liebe Grüße
dat subbie

Es ist ratsam, ab und an zu überprüfen, ob die Kante, die man für den Horizont hält, nicht in Wirklichkeit der eigene Tellerrand ist. &

gelöschter User (nicht überprüft)
Bild des Benutzers Gast
Re:Welpenkaufhaus

Habe googelt ist ja erschreckend was da vor unserer Haustür passiert :motzi:würde nie und nimmer von diesen Leuten einen Hund holen obwohl sie mir unendlich leid tun.

subbie
Bild des Benutzers subbie
Offline
Beigetreten: 05.12.2009 - 16:20
Re:Welpenkaufhaus

Ja und genau darauf zielen diese Menschen ab, die in Kofferäumen, auf Bauernmärkten Welpen anbieten.

Gelebter Tierschutz ist es, solche Hunde eben nicht zu kaufen und sich vor dem Kauf Gedanken über Herkunft etc. zu machen.

Liebe Grüße
dat subbie

Es ist ratsam, ab und an zu überprüfen, ob die Kante, die man für den Horizont hält, nicht in Wirklichkeit der eigene Tellerrand ist. &

Schatti
Bild des Benutzers Schatti
Offline
Beigetreten: 10.12.2006 - 00:00
Re:Welpenkaufhaus

subbie wrote:
Jörg,

die Grundidee ist schlecht, weil die Hunde ohne Mutter aufwachsen oder viel zu früh, sprich nach ca. 3 Wochen, dann wird zugefüttert, von der Mutter wegkommen.

Was dies für das Sozialverhalten heißt ist uns wohl allen klar.

Liebe Grüße
dat subbie

Ich glaube ja immer noch an das Gute im Menschen und gehe mal davon aus das die Welpen erst im Alter von 8 bis 10 Wochen dort angegeben werden. Ich gestehe aber, dass ich mir die Zeit nicht genommen habe um sie mir genauer anzuschauen, da ich keinen Gedanken daran verschwenden würde dort einen Welpe zu kaufen. Wink

Viele Grüße Jörg

*

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Re:Welpenkaufhaus

Jörg, ich gehe mal davon aus, dass die Grundidee mitnichten eine edle Gesinnung war, sondern vielmehr knallhartes Kalkül und Geschäftstüchtigkeit. Tiere werden dazu benutzt, den Rubel rollen zu lassen und Menschen, die sich sich keine großen Gedanken machen, werden mit niedlichen Welpenfotos geködert. Für mich beweist das einzig und allein die Armseligkeit  der Gattung Mensch.

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

Seiten