wie wird man mit einem Rüden Hobbyzüchter

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bilbo
Bild des Benutzers Bilbo
Offline
Beigetreten: 08.11.2012 - 22:34

Ich werde immer wieder darauf angesprochen, ob ich mit neinem Rüden nicht Züchten will, da Bilbo keine Papiere hat, aber bildschön ist, stellt sich die Frage geht das überhaupt?

Und wenn ja was muss ich machen?

Liebe Grüße aus Siegburg

Bodo

Otti
Bild des Benutzers Otti
Offline
Beigetreten: 16.07.2012 - 13:43
Sicherlich geht das, aber da

Sicherlich geht das, aber da gibt es eine Reihe von gesundheitlichen Untersuchungen, bei denen bestimmte Erbkrankheiten ausgeschlossen werden.

Es kommt nicht nur auf das Aussehen an, sondern auch auf die Gesundheit des Rüden (natürlich auch der Mutter). Deswegen würde ich persönlich auf solche Anfragen, die keine gesundheitlichen Ergebnisse wissen wollen, gar nicht eingehen....kranke Welpenn gibt es leider genug....

Hier im Forum gibt es einige Züchter, die dir sicher weiter helfen können und gern reinschreiben, worauf der Hund untersucht sein sollte.

Andrea kennt sich da auch sehr gut aus Lol 2


Bilbo hat sich bei Otti für diese Antwort bedankt!

Es grüßt Balou und seine tollkühne Crew Wink



'Ich komme gleich wieder' gibt für einen Hund keinen Sinn. Alles was er weiß, ist, daß du fort bist." (Jane Swan)

 

RikaundDana
Bild des Benutzers RikaundDana
Offline
Beigetreten: 08.12.2012 - 13:57
Hallo Bodo,

Hallo Bodo,

gehen tut das schon - es ist nur die Frage, was Du möchtest und verantworten kannst.

Deckanzeigen von Rüden die keine Papiere haben und leider auch keinerlei Untersuchungen gibt es mehr als genug.

Da Du ( wahrscheinlich) nicht weisst, ob Dein Rüde Träger oder frei von bestimmten Erbkrankheiten ist bzw. wie seine HD und ED Befunde sind oder seine Farbvererbung und ja auch ( wahrscheinlich) keinerlei Info`s über seine Ahnen hast.........würde ich im ersten Step davon abraten.

Wenn Du ernsthaft daran denkst, Deinen Rüden decken zu lassen und dies verantwortungsvoll angehen möchtest ( wozu ich ernsthaft raten würde, wenn es denn sein muss), müsstest Du Dich als erstes bei Deinem TA beraten lassen über Ablauf und Kosten einer HD/ ED Röntgenuntersuchung und wo Du diese auswerten lassen kannst ( kostet so im Schnitt um die 400 - 500 €).

Dann müsstest Du Dich über die ganzen Gentests informieren, also die typischen Erbkrankheiten der Labradore und die dafür anfallenden Kosten ( wenn Du nicht in einem Zuchtverband bist, ist es erheblich teurer, von daher kann ich Dir hier keine Kosten nennen).

Wenn für die Gentests eh`schon eine Blutprobe gezogen wird, kannst Du auch gleich einen "Farbvererbungstest" machen lassen - also welche Farbgene Dein Rüde trägt und auch vererben kann.

Dann müsstest Du schauen, wann und wo Du einen Wesenstest durchführen lassen kannst - die Kosten hierfür sind sehr unterschiedlich.

Info`über Ablauf und Kosten der Gentests bekommst Du z.B. über Laboklin - dort kann man auch anrufen und sich beraten lassen.

Meine ehrliche Meinung ? Du wirst ziemlich viel Geld los; da Dein Rüde nicht über Papiere verfügt, kannst Du kaum Decktaxe verlangen ( es gibt viele Deckrüden in den unterschiedlichen Vereinen und Verbänden mit lückenlosen Papieren und Top Gensundheits,- und Ausstellungsbewertungen).

Mal so nebenbei gefragt : Hat Dein Rüde eine braune Nase oder eine " fleischfarbene" ( kann ich auf dem Foto nicht genau erkennen)?

Schon eine fleischfarbene Nase, ein sog. "Dudley" entspricht nicht dem FCI Standard und bekommt selbst mit den besten Papieren, ZTP und so weiter keine Zuchtzulassung.

Ich will Dich nicht abschrecken oder belehren; nur leider gibt es bei den Labradoren etliche Erbkrankheiten und gewissenlose " Vermehrer", die einfach kranke Hunde verkaufen, sich nicht gescheit um die Welpenaufzucht kümmern und das auf Kosten der Hunde.

Vielleicht gibt es bei Dir in der Nähe einen Zuchtverband oder auch einen Züchter, der Dich einfach mal unverbindlich beraten kann, dann kannst Du Dir am Besten vor Ort ein Bild machen.

Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich gerne.

Viele Grüße

Bettina


Bilbo hat sich bei RikaundDana für diese Antwort bedankt!

Labradors vom Waidbach
www.vomwaidbach.beepworld.de

Bilbo
Bild des Benutzers Bilbo
Offline
Beigetreten: 08.11.2012 - 22:34
vielen Dank das ist das was ich auch erwartet habe

Hürde über Hürde und es gibt genug die alles haben und die ganzen Untersuchungen will ich Bilbo nicht antun, dann soll er das bleiben was er ist ein knuddliger Familienhund:-)

Bei uns stand nur die Untersuchung von HD und ED an, bei einer Zuchtzulassung wäre das wesentlich aufwendiger, aber das wäre ja nur der Anfang von allen anderen Untersuchungen.

Schade, sein Charakter und seine Figur sind schon was besonderes!

Unsere TA hat gesagt er ist einer von Tausend bei denen alles stimmt!

Wink

Liebe Dank für eure Antworten

Bilbo & Bodo

Bumandra
Bild des Benutzers Bumandra
Offline
Beigetreten: 07.03.2011 - 13:28
Bettina,

Bettina,

wo kostet denn HD-ED 400-500€? Oder war das jetzt ein Tippfehler? ... Dann kann man einen Dudley nicht nur an der Nase erkennen: ein Dudley ist ein Hund ohne jegliches Pigment, d.h. Lefze und Augen auch, sieht auf dem Foto für mich nicht so aus.

Bilbo,

ich würde gern mal wissen, wo du deinen Bodo her hast (oder ist das Bodo mit Bilbo? *verwirrt* :-D). Rein aus Interesse Lol 2

Nur deinen Hund zu testen, was er trägt sagt noch nicht viel über die Vererbarkeit aus, da einige Erbkrankheiten vertikal betrachtet werden sollten, d.h. was haben die Geschwister, die Eltern und die Geschwister der Eltern, usw.

LG

Sandra, Buma und Co

PitaPata Dog tickers

RikaundDana
Bild des Benutzers RikaundDana
Offline
Beigetreten: 08.12.2012 - 13:57
Hallo Sandra,

Hallo Sandra,

in der Tierklinik hier ( und auch anderen Tierkliniken die ich kenne) - hochmodernes Röntgengerät; Vollnarkose, 12 Aufnahmen, gebrannt auf DVD und gedruckt, Auswertung über den Verband von einem Gutachter der TiHo Hannover.

Ja, ich weiss - geht auch günstiger - aber für die gestreckten Aufnahmen ist Vollnarkose erforderlich und hier lege ich wert auf Masekennarkose mit Überwachung - von daher Klinik.

Die Klinikkosten an sich sind natürlich inklusive der Auswertungskosten des Gutachters.

Viele Grüße

Bettina

Labradors vom Waidbach
www.vomwaidbach.beepworld.de

Bumandra
Bild des Benutzers Bumandra
Offline
Beigetreten: 07.03.2011 - 13:28
Also ich habe damals Buma für

Also ich habe damals Buma für 130€ mit Vollnarkose und vier Bilder in der Tierklinik Göttingen auf HD und ED röntgen lassen ... und die Bewertung vom Gutachter Mister T. beläuft sich auf 30-50€ soweit ich weiß ... mit Einschicken.

LG

Sandra, Buma und Co

PitaPata Dog tickers

Bilbo
Bild des Benutzers Bilbo
Offline
Beigetreten: 08.11.2012 - 22:34
Bilbo ist der Hund Bodo das andere Ende der Leine

Bilbo war Liebe auf den ersten Blick, Freunde von uns haben einen Wurf gehabt Vater mit Papieren und Stammbaum Mutter ohne!

Nach zwei Woche durften wir zum ersten Mal an die Wurfkiste und Bilbo fing an meinem Finger an zu nuckeln, da war es um mich geschehn!

Da waren mir doch Papiere und Stammbaum, Wesentest schnurzpiep egal, dasHerz hat entschieden!

salute Bodo