WWF Spende

16 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49

Hatte die Tage von denen Post zum Thema verbotene Elefantenjagd.Das man mit Spenden da weiterhelfen kann.

Hat jm schonmal an den WWF gespendet?

Debkt Ihr Spenden können da nicht wirklich was bezwecken um das zu verhindern?

Bin nie sicher ob Spenden auch wirklich für die Problematik eingestzt werden

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Ich kann dir leider nicht

Ich kann dir leider nicht sagen ob die Spende dort ankommt wo sie gebraucht wird. Ich stelle mir diese Frage auch immer bei meinen Überlegungen wem ich spenden könnte.

Wenn du sicher sein möchtest dass eine Spende gut ankommt, kann ich dir empfehlen, euer örtliches Tierheim zu beschenken. In einem Hundeforum in Ostfriesland wird regelmäßig eine Sammelaktion durchgeführt und die Spenden dann einem Tierheim übergeben. Dabei sind Decken, Leinen, Liegeplätze, Futterspenden... alles mögliche.

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
Das mit dem Tierhei mache ich

Das mit dem Tierhei mache ich schon.nächste woche bring ich spenden dorthin.

welches forum ist das?gehn die spenden dann an an tierheim in ostfriesland oder bundesweit?

Sabine
Bild des Benutzers Sabine
Offline
Beigetreten: 24.12.2007 - 10:16
Soviel ich weiß gehen die

Soviel ich weiß gehen die Spenden ans Tierheim Aurich.

Ich habe hier eine Bekannte, die häufig beschlagnahmte Hunde aufnimmt, letztes Jahr hat sie beispielsweise einen alten Husky, der aus jämmerlicher Haltung kam, noch einen umsorgten, liebevollen Lebensabend bereitet. Sie hat auch häufig Spenden von den Usern aus dem Forum bekommen.

Ich finde es schade, dass die großen Tierschutzorganisationen nicht oder kaum kooperieren. Mit einem Zusammenschluss könnte man sicher viel mehr erreichen und vielleicht sogar die eine oder andere Gesetzeslage verändern. Aber so muckelt jeder vor sich hin, hier eine Petition, dort eine Petition, und am Ende wird viel zu wenig erreicht.

Ich weiß auch nicht, wem ich spenden sollte. Für mich  fängt  aber Tierschutz vor der Haustür an. Menschen, die  Sachen ins Tierheim bringen, die die Augen offen halten und verletzten oder verlorengegangen Wild- und Haustieren helfen statt einfach vorbei zu gehen, die auch mal Amtshilfe beanspruchen wenn sie von schlechter Tierhaltung erfahren, das sind für mich genauso Tierschützer wie die, die auf höchster Ebene und medienwirksam nach Bulgarien oder in die Ukraine fahren um auf Missstände aufmerksam zu machen.

Tierschutz ist nicht immer "nur" Geld spenden. So sehe ich das.

Wo Wissen aufhört, da fängt Gewalt an. Gerade in der Hundeerziehung.

http://ollies-fotografie.jimdo.com/

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
ich bringe auch lieber dinge

ich bringe auch lieber dinge wie decken,futter ,bälle etc ins tierheim statt geld.

nächste woche werd ich das wieder tun und ich mache es gerne

flowerpower
Bild des Benutzers flowerpower
Offline
Thread-King
Beigetreten: 21.06.2011 - 10:39
Ich unterstütze auch lieber

Ich unterstütze auch lieber die "kleinen" oder privaten Vereine, die keine Werbung machen können und nicht so bekannt sind. Die werden ja auch nicht von Promis unterstützt etc. Wir bringen regelmäßig Sachen zur Tiertafel ein paar Orte weiter.

Wenn ich mal echt Geld über hätte, würde ich gerne den Hundegnadenhof Diggersworld unterstützen. Das ist zwar überhaupt gar nicht in unserer Nähe aber ich verfolge immer auf FB was dieser Mann leistet und ich zieh so den Hut vor ihm. Unglaublich! Leider kann ich nie lange mitlesen weil ich immer nur heulen muss Sad Aber meine nächste Spende geht sicher dorthin.

Whoever said that diamonds are a girls best friend, never owned a dog!

 

forever
Bild des Benutzers forever
Offline
Beigetreten: 29.12.2010 - 14:49
wenn du schreibst heulen,guck

wenn du schreibst heulen,guck ich mir die seite wohl nicht an.bin da ganu sensibel.

tiertafel kenn ich nicht,ich nehme unser örtliches tierheim und eine tierhilfe in kroatien.

kaufe futter ein,wir misten handtücher,bettlaken aus und so kommen sie noch jm zu gute

andryh
Bild des Benutzers andryh
Offline
Moderator
Beigetreten: 25.09.2010 - 15:53
Ist zwar nicht ganz das Thema

Ist zwar nicht ganz das Thema, aber fiel mir gerade beim Lesen so ein.

Ich habe vor ein paar Wochen hier Werbung gemacht für eine Tierschutzorganisation, die von einer Frau in Ungarn gegründet worden ist und von Studenten unterstützt wird. Die Arbeit die sie leisten stelle ich keineswegs in Frage, möchte aber gerne etwas erzählen, was neulich passierte.

Ich habe 3 Futtersäcke Meradog á 12,5kg gewonnen. Sorte frei wählbar.

Da ich selbst ja barfe, habe ich keinen Bedarf für dieses Futter und dachte mir, ich könne dieser Frau eine Freude mit dem Futter machen. Also schrieb ich sie an und bekam prompt eine Nachricht in der sie mir mitteilte, dass sie sich über hochwertiges Futter sehr freuen würde. Die Hunde die sie aufnimmt bekämen entweder Hills, Royal Canin oder Eukanuba als Nass- oder Trockenfutter. Anderes Futter wäre nicht hochwertig genug.

Ich war stinksauer und habe mein Futter nicht gespendet. ...es steht jetzt bei meinen Eltern in der Garage und wer immer es haben möchte, kann es haben. Aber mit Sicherheit nicht die. Das olle Futter hat einen Wert von 150€...

Sie posted regelmäßig Spendenaufrufe. Sie haben ja so viele Hunde und es kostet ja alles so viel Geld und sie würden sich sehr über Futter von besagten Herstellern freuen.

...also ganz ehrlich?! UNMÖGLICH!!!

Jedenfalls bekommen diese Leute von mir NIE WIEDER etwas und auch keinerlei Hilfe mehr in welcher Art auch immer. Ich finde das Meckern auf ganz schön hohem Niveau und definitiv an der falschen Stelle.

Aber in deutschen Tierheimen habe ich auch schon 2 Mal die Erfahrung machen dürfen, dass man sich nicht wirklich über eine Futterspende freute. So brachten wir z.B. mal einen neuen, geschlossenen Futtersack, den wir extra zum Spenden gekauft hatten zum Tierheim und da hieß es nur "Ja stellen sie ihn da in die Ecke, dann holt den nachher jemand und bringt ihn in die Futterkammer." Kein Danke, kein Tschüß, gar nix...

Labbi_Paula
Bild des Benutzers Labbi_Paula
Offline
Beigetreten: 26.10.2012 - 13:54
Mag sein das ich das falsch

Mag sein das ich das falsch sehe, aber ich denke das man gegen die eh schon verbotenen Elefanten- oder sonstige Jagd
nicht viel ausrichten kann, so lange es reiche Bonzen gibt, die weder mit ihrem Geld, noch mit ihrer vielen Zeit etwas
sinvolles anfangen können...
Da wird hier einer geschmiert und da einer und schon gibt es keine Grenzen mehr, leider Sad

Liebe Grüße Anja mit Chaosqueen Paula

__

Ein Hund ist ein <3 auf vier Beinen

flowerpower
Bild des Benutzers flowerpower
Offline
Thread-King
Beigetreten: 21.06.2011 - 10:39
forever schrieb:

forever schrieb:
wenn du schreibst heulen,guck ich mir die seite wohl nicht an.bin da ganu sensibel.

tiertafel kenn ich nicht,ich nehme unser örtliches tierheim und eine tierhilfe in kroatien.

kaufe futter ein,wir misten handtücher,bettlaken aus und so kommen sie noch jm zu gute

Genau, Bettzeugs bringe ich auch ins Tierheim. Zur Tiertafel bringe ich Sachen, die wir nicht mehr brauchen, wie Geschirre usw. wo Nelly raus gewachsen ist. Oder Körbchen die sie nicht angenommen hat, div. Fehlkäufe halt Wink Ist ja zu schade, dass es bei uns im Keller steht. Zuerst wollten wir das bei ebay verkaufen aber dann dachten wir, dass diese Leute, die zur Tiertafel gehen müssen es ja auch gut gebrauchen können. Ausserdem bringen wir auch immer Futter hin wenn Nelly es mal wieder nicht vertragen hat wegen ihrer Allergien. Und ausserdem die ganzen Leckerchen, die wir immer so geschenkt bekommen (beim Freßnapf Welpenclub oder bei div. Onlinebestellungen) Jetzt, wo wir endlich ein Futter gefunden haben und nicht mehr testen müssen, werde ich hin- und wieder was kaufen und es hinbringen. Die verteilen es da auch sinnvoll. Das finde ich gut. Und ja, wenn du genauso sensibel bist wie ich, dann schau nicht auf die HP von Diggersworld. Aber weggucken bringt ja auch nichts, deshalb werde ich hoffentlich demnächst mal was spenden können.

Whoever said that diamonds are a girls best friend, never owned a dog!

 

flowerpower
Bild des Benutzers flowerpower
Offline
Thread-King
Beigetreten: 21.06.2011 - 10:39
Andrea, habt ihr keine

Andrea, habt ihr keine Tiertafel in der Nähe? Die sind echt dankbar. Die nehmen auch angebrochene Säcke oder letzte Woche haben sie sogar eine komplette Lieferung angenommen, die wir schon in eine Futtertonne umgefüllt hatten. Mein Mann hat dann von der Herstellerseite die Infos zum Futter ausgedruckt und auf die Tonne geklebt. Die sind froh für alles was sie bekommen. 

Whoever said that diamonds are a girls best friend, never owned a dog!

 

Seiten